Anzeige

Neue Aschewolke im Anflug: Telefonkonferenzen statt Business-Class-Flug

Franziska Huebscher

Nach aktuellen Informationen bewegt sich eine neue Aschewolke auf Europa zu. In Anbetracht der Prognosen zu weiteren Einschränkungen im Flugverkehr sollten sich Geschäftsreisende bereits jetzt nach Alternativen für ihre geplanten Meetings umsehen – für Besprechungen könnten auch Telefonkonferenzen in Betracht gezogen werden.Wir haben uns einige Telko-Anbieter und Softwarelösungen angesehen.

1. Meetgreen – Kostenfreier Dienst mit optionaler Spendenfunktion

Mit meetgreen.de organisiert man eine einfache Telefonkonferenz mit klassischer Fest- oder Mobilfunk-Anbindung – nicht mehr und nicht weniger als das. Die Organisation geht recht unkompliziert. Bis zu 6 Teilnehmer können an der Telefonkonferenz teilnehmen – und dabei doppelt etwas für die Umwelt tun. Einerseits sparen sie den CO2-Ausstoß ein, den sie bei der Anreise mit Flugzeug & Taxi verursacht hätten; andererseits spendet der Anbieter meetgreen 1 Cent pro Gesprächs-Minute an eine Umweltschutzorganisation, sofern man über die 01805-Nummer telefonieren möchte.

2. Skype – Teilnahme über VoIP und Fest- bzw. Mobilnetz möglich

Mit können sich die Konferenz-Teilnehmer über alle erdenklichen Kanäle einwählen. Nicht jeder der Gesprächspartner muss dafür Skype installiert haben. Es genügt, wenn der Konferenzorganisator die Telko über Skype einleitet. Die Software stellt dann eine Verbindung zu den Telefonen der anderen Teilnehmer her.

3. PC Visit – Spionagesichere Konferenz mit Online-Präsentation und Protokollierung

Wer für Abhörsicherheit während einer Telefonkonferenz sorgen muss oder möchte, mit bis zu 11 Teilnehmern konferiert und dabei auch Dateien transferieren möchte, sollte sich die Lösung von PC Visit ansehen. Mit der kostenlosen Testversion nutzt man alle Vorteile 14 Tage lang absolut unverbindlich. Und danach hat sich die Aschewolke ja vielleicht in schnöde Luft aufgelöst.

Ein positiver Nebeneffekt der Aschewolken-Lage scheint jedenfalls bereits jetzt die Erkenntnis zu sein, dass man auch ohne Fliegen von A nach B kommt und man der Umwelt zuliebe auch zukünftig öfter auf Flugreisen verzichten könnte.

Welche Tools könnt ihr außerdem für die aktuelle Lage empfehlen? Schreib uns einen Kommentar!

Foto: Office Meeting Outside, Flickr (cc)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Backslash auf Mac OS: So gibt man ihn mit der Tastatur ein

    Backslash auf Mac OS: So gibt man ihn mit der Tastatur ein

    Wenn man von Windows auf Mac OS X wechselt, muss man sich nicht nur in Sachen Bedienung umgewöhnen, auch die Zeichen auf der Tastatur sind teilweise anders angeordnet und manche selten gebrauchten Zeichen sind gar nicht so einfach zu finden. Wir zeigen euch, wie ihr den Backslash auf einer Apple-Tastatur findet.
    Martin Maciej
  • Wie sicher ist mein Passwort? Kennwort-Sicherheit im Check

    Wie sicher ist mein Passwort? Kennwort-Sicherheit im Check

    Ganz gleich, an welcher Stelle man sich online bewegt, ein Passwort ist fast überall unverzichtbar. So müsst ihr zum Beispiel bei Facebook, im Online-Shop oder für eure Online-Spiele einen Account mit einem dazugehörigen Passwort erstellen. Dabei sollte man ein sicheres Passwort aussuchen, um zu vermeiden, dass sich Unbefugte Zutritt zum eigenen Account verschaffen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link