Trillian jetzt auch für Mac: Multi-Messenger als Alpha-Version erschienen

Marie van Renswoude-Giersch

trillian-mac-iphone
Der beliebte Multi-Messenger Trillian ist in einer ersten Alpha-Version für Mac erhältlich und bietet damit Mac-Nutzern eine neue Alternative zu iChat, Adium, aMSN & Co. Interessant ist dabei besonders die Möglichkeit, Chat-Kontakte mit dem iPhone zu synchronisieren. Denn auch für das iPhone gibt es bereits die passende Trillian-App im AppStore.

Das Synchronisieren mit dem iPhone wird mit einem kostenlosen Astra-Account möglich. Ansonsten handelt es sich bei Trillian für Mac allerdings noch um eine etwas abgespeckte Version; einige Features, die man unter Windows gewohnt ist, fehlen hier noch. Der Instant-Messenger soll die Protokolle AIM, ICQ, Google Talk, Windows Live Messenger, Yahoo und Facebook Chat unterstützen. Video- und Voice-Chats sind noch nicht möglich.

mac-sync

Wer noch etwas mit dem Testen von Trillian warten möchte, dem stehen noch einige Alternativen zur Verfügung. Der beliebteste Instant Messenger für Mac ist wahrscheinlich Adium, der auf der Technik von Pidgin basiert. Der Messenger arbeitet dank Growl-Benachrichtigung und Menüleisteneinbinsung perfekt mit dem Mac-Betriebsystem zusammen und unterstützt eigentlich alle wichtigen Protokolle.

Wer viel Wert auf Video- und Audio-Chats legt und nur MSN nutzt, der sollte auf aMSN zurückgreifen. aMSN ist dem Original-MSN-Client stark nachempfunden und eignet sich deshalb auch besonders für Umsteiger, die sich schnell zurechtfinden wollen.

Eine weitere Alternative bieten auch webbasierte Multi-Messenger wie meebo.com oder imo.im. Diese Multitalente laufen komplett im Browser und bieten einiges an Funktionen.

Und welche Messenger nutzt ihr am liebsten? Wir freuen uns über eure Meinung in den Kommentaren…

Download Trillian (Mac)
Erste Alpha-Version für Experimentierfreudige

Die passende Trillian-App fürs iPhone

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link