Virtualbox 4 Beta 1 ist da

Shu On Kwok

Oracle hat die Virtualisierungssoftware Virtualbox 4 Beta 1 veröffentlicht. Mit dieser Beta gewährt Oracle interessierten Nutzer von Virtualbox einen Ausblick auf das nächste große Update. Neu ist die Benutzeroberfläche und auch die Unterstützung des Open Virtualization Format Archive (OVA) und zahlreiche fremde Disk-Image-Formate.

Benutzer der aktuellen finalen Version von Virtualbox werden sich etwas wundern, denn um die neuen Funktionen unterbringen zu können musste Oracle das Layout der Benutzeroberfläche umgestalten. Gastsysteme werden nun auch mit einem Vorschaubild angezeigt. Wenn der Nutzer bei laufendem Gastsysteme aus dem der Vollbildmodus auf ein kleineres Fenstermodus wechselt, dann skaliert Virtualbox 4 Beta 1 flüssig den Desktop. Dank Gasterweiterungen können Daten vom Hostsystem direkt auf die Festplatten der Gastsysteme kopiert werden.

Alle weiteren Neuerungen und listet der Herstellern in seinem Forum auf. Auch warnt der Hersteller ausdrücklich davor die Beta 1 im alltäglichen Einsatz zu verwenden. Wer aber trotzdem es ausprobieren will kann sich die Version hier herunterladen. Zur Auswahl stehen Versionen für Windows, Mac und diverse Linux Distributionen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Momentan interessieren sich für den Namen Apophis bestenfalls Filmfans und Ägyptologen. Das wird sich vermutlich spätestens im Jahr 2029 ändern, wenn ein Asteroid dieses Namens an der Erde vorbeifliegt. Wir haben alle Infos.
    Marco Kratzenberg
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link