Windows 7 SP1: Plant Microsoft das erste Service Pack?

Holger Blessenohl

Sein Name ist KB976902 und er sorgt seit gestern für heiße Spekulationen über einen unmittelbar bevorstehenden Release des Service Pack 1 für Windows 7. Die Begründung für die Vermutung findet sich im erklärenden Text, den Microsofts Update-Manager für das Update angibt.

Dort wird der „Update type“ als „Important“ eingestuft und weiter heißt es: „This update may be required before selected future updates can be installed.“ Mehr Informationen findet man dann auf der Microsoft Support Seite für die Windows 7 und Windows Server 2008 R2-Installationssoftware Aktualisierung: “This update is necessary to successfully install and to remove any service packs to all versions of Windows 7 and on Windows Server 2008 R2“. Mit der Software-Aktualisierung schafft Microsoft also erst einmal die Voraussetzungen, damit das SP1 überhaupt installiert werden kann.

Wirklich aufregende Neuerungen wird das erste Service Pack für Windows 7 wohl eher nicht bieten. Neben zahlreichen Bugfixes soll lediglich das Programm RemoteFX die Verbindung zu einem Windows-Server verbessern. Eine Funktion, die die meisten Home-User kaum interessieren dürfte. Dennoch sollte man sich das Service Pack natürlich nicht entgehen lassen, genug zu flicken gibt es bei Windows ja immer.

Via Neowin.net

Update vom 23.02.2011:

Heute hat Microsoft die finale Version des Service Pack 1 für Windows 7 veröffentlicht. Die Downloads stehen ab sofort zum runterladen bereit. Beim Download muss beachtet werden, dass Microsoft ein Windows 7 SP1 für 32-Bit-Systeme anbietet und ein Windows 7 SP1 für 64-Bit-Systeme. Das SP1 bündelt alle bisher erschienenen Patches und Fixes und ergänzt darüber hinaus einige neue Features. So bietet das Service Pack 1 für Windows 7 unter anderem die Unterstützung für Intels neue Prozessorgeneration Sandy Bridge.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Momentan interessieren sich für den Namen Apophis bestenfalls Filmfans und Ägyptologen. Das wird sich vermutlich spätestens im Jahr 2029 ändern, wenn ein Asteroid dieses Namens an der Erde vorbeifliegt. Wir haben alle Infos.
    Marco Kratzenberg
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link