Alle Artikel zu Software

  • Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

    Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

    Die Open-Source-Community bietet für nahezu jedes kommerziell erfolgreiche Programm eine freie Alternative an. Egal, ob ihr dem Ideal von Open-Source folgt oder einfach nur gern eure Software kostenfrei bezieht: Wir haben in dieser Umfrage die großen kommerziellen Programme gegen ihr jeweiliges freies Pendant gestellt und wollen euch fragen, was ihr nutzt und/oder bevorzugt.
    Thomas Kolkmann 2
  • Die unglaublichsten Photoshop-Fails

    Die unglaublichsten Photoshop-Fails

    Innerhalb der Medienbranche ist „Photoshop“ DAS Tool für die Bearbeitung von Fotos und Bildern. Eine Vielzahl von Funktionen und Filtern geben dem Benutzer mächtige Werkzeuge zur Manipulation von Bildern in die Hand. Doch nicht jeder von ihnen weiß, wie man mit dieser „Macht“ verantwortungsvoll umgeht. 
    Robert Kohlick 7
  • Die Regelungen der E-Bilanz - Was Unternehmen zu beachten haben

    Die Regelungen der E-Bilanz - Was Unternehmen zu beachten haben

    Lange war sie mehr ein Phantom denn Realität. Kurz vor der eigentlich geplanten Einführung im Jahr 2011 konnte sich die Wirtschaft sogar noch einmal derart auf die Hinterbeine stellen, dass die Politik einknickte und sie um zwei Jahre nach hinten verschob, doch nun ist sie Realität. Im Jahr 2013 muss erstmals die E-Bilanz bei den Finanzämtern abgegeben werden, die durch Steuerbürokratieabbaugesetz im Jahr 2008 beschlossen...
    Peer Göbel
  • Stiftung Warentest: Nur wenige Virenscanner sind gut

    Stiftung Warentest: Nur wenige Virenscanner sind gut

    Wer seinen Rechner vor Schadsoftware und Angriffen aus dem Netz schützen möchte, setzt auf ein Sicherheitspaket bestehend aus einem Virenscanner, einer Firewall und auf ein Betriebssystem, das sich auf dem aktuellsten Stand befindet. Man sollte sich aber vorher gründlich darüber informieren, welche Schutzsoftware dafür am besten geeignet ist.
    Hüseyin Öztürk 4
  • Abofallen-Betreiber zu fast vier Jahren Haft verurteilt

    Abofallen-Betreiber zu fast vier Jahren Haft verurteilt

    Im Internet muss man sich nicht nur vor Viren, Würmern, Trojanern und anderer Schadsoftware in Acht nehmen, sondern auch vor Betrügern, die mit sogenannten Abofallen die Unwissenheit von gutgläubigen Menschen ausnutzen und sie um ihr Geld bringen. Nun muss einer dieser Betreiber für fast vier Jahre in den Knast.
    Hüseyin Öztürk
  • Die Top 10 der weltweit beliebtesten Virenscanner

    Die Top 10 der weltweit beliebtesten Virenscanner

    Auf vielen Rechnern der Welt verrichten die unterschiedlichsten Antivirenprogramm ihren Dienst und schützen ihre Nutzer vor Viren, Würmern und Trojanern. Jeder von uns hat dabei einen bestimmten Favoriten, den man immer wieder gerne nutzt. Die Firma OPSWAT hat nun eine aktuelle Liste veröffentlicht, die die beliebtesten Virenscanner präsentiert.
    Hüseyin Öztürk 1
  • iPod nano Software-Update: Aus alt mach neu!

    iPod nano Software-Update: Aus alt mach neu!

    Glück für die Besitzer eines iPod nano: Sie müssen nicht neidisch auf die Verbesserungen des neuen Modells schielen, das Apple gestern vorgestellt hat. Mit einem Software-Update wird aus dem alten Musikspieler ein neuer. Das Firmware-Update "Version 1.2" gibt es über iTunes.
    Sebastian Trepesch 3
  • Test Snapseed: iPhone-/ iPad-Bildbearbeitung von Nik Software

    Test Snapseed: iPhone-/ iPad-Bildbearbeitung von Nik Software

    Ambitionierte Fotografen und Bildbearbeiter werden hellhörig, wenn der Begriff "Nik Software" fällt. Der Entwickler hat Plugins für Adobe Photoshop und Apple Aperture im Programm, die einige hundert Euro kosten – dafür aber sehr interessante Möglichkeiten bieten. Nik Software hat die App Snapseed für die Bildbearbeitung auf iPhone und iPad veröffentlicht, die sich preislich an den Otto-Normal-App-Käufer...
    Sebastian Trepesch
  • Ab iOS 5: Software-Updates over-the-air

    Ab iOS 5: Software-Updates over-the-air

    Wie 9to5mac bezugnehmend auf mehrere Quellen berichtet, arbeitet Apple an sogenannten "over-the-air"-Updates, kurz OTA-Updates, für iOS. Mit dieser Funktion kann sich ein iOS-Gerät ohne zusätzlichen Computer, quasi selbst über die eigene Internetverbindung updaten.<
    Ben Miller 12
  • iPad: Einwöchige Verzögerung aufgrund von Software-Problemen?

    iPad: Einwöchige Verzögerung aufgrund von Software-Problemen?

    Die kürzlich aufgetauchten Gerüchte zur möglichen Verspätung des iPad-Starts aufgrund von Produktionsproblemen sind aus dem Weg geräumt. Bleibt die Frage, warum das iPad nicht, wie angekündigt, Ende März, sondern erst in der ersten Aprilwoche herauskommen soll.<
    Markus 1
* gesponsorter Link