VVS-Störung: Bahn-Verspätung und aktuelle Verkehrsmeldungen prüfen

Christin Richter

Im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) bringen 17 Regionalbahnlinien, sieben S-Bahn-Linien, Stadbahnlinien und das Busnetz die Menschen von A nach B. Kommt es zu einem Streik, Verspätungen der U6 oder anderen Linien oder gar Zugausfällen, sollten nicht nur Pendler zeitnah über die VVS-Störungen informiert werden. Wie ihr aktuelle Verkehrsmeldungen zum VVS erhaltet und was ihr bei Verspätungen tun könnt, lest ihr nachfolgend.

Verspätung! Geschichten für die Wartezeit bei Amazon*

Aktuelle Verkehrsnachrichten zum VVS-Netz helfen Nutzern der öffentlichen Verkehrsmittel bei Problemen, auf eine alternative Route oder ein anderes Verkehrsmittel auszuweichen. Immerhin bietet der Verbund die Möglichkeit, auch bei Komplett- und Teilausfällen mit S-, Regional- oder Stadtbahn, Bus, Nachtverkehr oder Ruftaxis voranzukommen. Wie ihr aktuelle Bahn-Verspätungen und Störungen im Auge behalten könnt, erfahrt ihr hier.

VVS-schneller-auf-dem-laufenden-mit-echtzeitinformation.mp4.

Aktuelle VVS-Störungsmeldungen finden

Die Ursachen für Verspätungen im Verkehr sind vielfältig – ebenso die voraussichtliche Dauer. Je nachdem, ob es einen Polizeieinsatz gab, oder ob die Ursache eine technische Störung, liegengebliebene Züge, Bauarbeiten, Oberleitungsschäden oder ein Streik ist, lässt sich abschätzen, ob das Warten lohnt. Zumeist liefern Echtzeitdaten dem Tarifverbund Daten, die Rückschlüsse darauf zulassen, ob man sich lieber direkt ein Taxi rufen sollte, oder ob der Verkehr bald wieder rollt. Hier gibt es genauere Informationen zur aktuellen VVS-Verkehrslage:

VVS_Stoerung_Screenshot
Bildquelle: vvs.de (Sscreenshot: 27.10.2016).
  • Auch auf Twitter ist der VVS aktiv und informiert seine Kunden über das aktuelle Geschehen. Unter dem Account VVS GmbH werden Tweets zu Teilausfällen, Verspätungen etc. veröffentlicht.

 

Weitere Optionen, VVS Störungen und Probleme im öffentlichen Personennahverkehr eurer Region einzusehen, habt ihr zum Beispiel auf Twitter: Unter dem Account „s-bahn-chaos.de“ findet ihr ebenfalls eine Informationsplattform über das sogenannte „Stuttgarter S-Bahn Chaos“. „SBahnStgt Warner“ ist ebenfalls ein Frühwarnsystem zu Ausfällen und Verspätungen bei der S-Bahn Stuttgart.

Speziell für die S-Bahn in Stuttgart gibt es eine übersichtliche Live-Auskunft auf dieser Webseite. Hier seht ihr auf dem sogenannten S-Bahn Stuttgart Monitor die aktuelle Verkehrssituation sowie die Pünktlichkeit der S-Bahn-Linien S1- S6 und S60. Mit den Warnungen zu aktuellen Verspätungen auf derselben Webseite behaltet ihr den Überblick, wenn es mal wieder zu Verzögerungen im Betriebsablaut kommt.

Der VVS-Benachrichtigungsservice

Auf der VVS-Webseite findet sich nicht nur die elektronische Fahrplanauskunft und Informationen zu Linien und Netzpläne, sondern ihr könnt euch dort auch für den kostenlosen Benachrichtigungsservice registrieren. Anschließend erhaltet ihr bei Fahrplanänderungen und aktuellen Störungen eine E-Mail.

VVS-Störungen unterwegs per App checken

Steht ihr an der Haltestelle und sie füllt sich unnatürlich stark, weil die Bahn oder der Bus auf sich warten lässt? Ein Blick in die VSS-Stuttgart-App kann hier direkt weiterhelfen. Die Anwendung:

  • ist ein Routenplaner für den VVS,
  • gibt Live-Auskunft über aktuelle Störungen,
  • gibt Echtzeit-Hinweise zu Gleichswechseln,
  • stellt eine Live-Karte und Informationen zu Fahrplanänderungen bereit
  • und informiert zu Sonderverkehren und Aufzugsmeldungen.

VVS Mobil
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Zusätzlich könnt ihr über den Feinstaubalarm per Smartphone informiert werden. Diesen Service bietet der VVS per WhatsApp, Instagram und Telegram an. So geht’s:

  • Telegram: „StuttgartFeinstaubBot“ - suchen und „Start“ klicken.
  • WhatsApp: Kontakt anlegen „+49 1579 2368616“ und eine Nachricht mit „Start“ schicken.
  • Instagram: Kanal „Feinstaubalarm Stuttgart“ aktivieren.

Auf der Webseite der Stuttgarter-Zeitung findet sich ebenfalls ein VVS-Störungsmelder.

Störung beim VVS – das könnt ihr tun

Steht ihr im Zug oder am Bahnsteig aufgrund von Verspätung rum und findet keine Meldung über das Problem auf den vorgestellten Wegen, könnt ihr die Störung auch selbst melden. Gibt es ein Problem mit der S-Bahn Stuttgart, meldet ihr dieses einfach per Hashtag auf Twitter: „#SBahnStgt“. Anschließend taucht der Hinweis in der Sidebar von S-Bahn-Chaos.de auf.

Alternativ könnt ihr den VVS-Kundenservice per Kontaktformular erreichen. Seit 2012 stellt der Verbund auf Facebook einen Live-Chat zur Verfügung, über den ihr eure Fragen direkt an Mitarbeiter des Unternehmens stellen könnt. Soll es telefonischer Kontakt sein, wählt einfach die 0711 19449.

Artikelbild: Leonid Andronov via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung