Elektronik im Flugzeug: Smartphone- und Tablet-Nutzung künftig auch bei Start und Landung erlaubt

Lukas Funk 10

Nachdem die US-amerikanische Bundesluftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) vor zwei Wochen per Beschluss festgelegt hatte, dass Smartphones und Tablets zukünftig nicht nur während des Fluges, sondern auch in der Start- und Landephase benutzt werden dürfen, zieht die die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA (European Aviation Safety Agency) nun nach: Noch im Dezember könnte auch in Europa die Nutzung kleiner elektronischer Geräte in allen Flugphasen erlaubt werden.

Elektronik im Flugzeug: Smartphone- und Tablet-Nutzung künftig auch bei Start und Landung erlaubt

Allen, die in den letzten Jahren mit dem Flugzeug unterwegs waren, dürfte die Aufforderung bekannt vorkommen, während des Start- und Landevorgangs alle elektronischen Geräte nicht nur zu verstauen, sondern komplett auszuschalten. Zu groß die Gefahr, so die bisherige Vermutung, dass von den Geräten ausgehende Strahlung in diesen kritischen Phasen des Fluges mit der Bordelektronik interferieren könnte und/oder dass Fluggäste von ihren Geräten zu sehr abgelenkt seien, um im Notfall angemessen reagieren zu können.

Vor zwei Wochen überprüfte die US-amerikanische Bundesluftfahrtbehörde (FAA) diese Regelung und kam zu dem Schluss, dass sie nicht mehr zeitgemäß sei. Dies nahm das europäische Gegenstück EASA mit Sitz in Köln zum Anlass, die Richtlinien ebenfalls zu prüfen, woraufhin sie zu einem ähnlichen Ergebnis kam. So ist es zukünftig grundsätzlich erlaubt, persönliche elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets, aber auch Spielekonsolen und MP3-Player während des Starts und der Landung zu nutzen — vorausgesetzt, der Flugzeugmodus wurde aktiviert und weder WLAN- noch Mobilfunkmodule senden oder empfangen Daten.

Die neue Richtlinie der EASA wird Ende November veröffentlicht werden, woraufhin europäische Fluggesellschaften die Möglichkeit erhalten, die Umsetzung in der eigenen Flotte zu erproben. Dies sollte nicht lange dauern, führen doch viele Flugunternehmen jetzt schon entsprechende Tests durch. Mit der Umsetzung der neuen Richtlinie kann noch vor Ende des Jahres gerechnet werden.

Was haltet ihr von der Regelung: Hat es euch gestört, dass ihr eure Geräte bei Start und Landung komplett abschalten musstet? Habt ihr euch überhaupt daran gehalten? Sagt es uns - in den Kommentaren.

Quelle: The Guardian
Bild: Wo st 01/Wikipedia

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung