Windows Store Guthabenkarten mit 15€, 25€ & 50€ verfügbar

Peter Hryciuk
Windows Store Guthabenkarten mit 15€, 25€ & 50€ verfügbar

Die Windows Store Guthabenkarten mit einem Wert von 15€, 25€ und 50€ sind ohne große Ankündigung ab sofort in Deutschland im Handel verfügbar. Erste Onlineshops bieten die Guthabenkarten mittlerweile wohl seit einiger Zeit an, ohne das Microsoft speziell noch mal eine Ankündigung gemacht hat, nach der Vorstellung der Karten. Mit den Guthabenkarten kann man nun ohne weitere Bedingungen im Windows Store einkaufen und sich ein bestimmtes Budget aufladen.

Ende Juni hatte Microsoft die Guthabenkarten offiziell für den Windows Store angekündigt und danach nicht mehr weiter darüber gesprochen. Nachdem wir kürzlich über das Surface 2 Super-Bundle von Notebooksbilliger geschrieben haben, bei dem man eine 25€ Guthabenkarten dazu erhalten hat, ist uns gar nicht bewusst gewesen, dass die Karten dadurch im Endeffekt im Handel verfügbar sind, bis wir in den Kommentaren darauf hingewiesen wurden. Eine weitere Suche hat ergeben, dass die Karten nicht nur bei Notebooksbilliger verkauft werden, wo leider Versandkosten anfallen, sondern auch bei Amazon. Dort kann man die Karten einfach mitbestellen bzw. erhält die Karte für 25€ oder 50€ ohne Versandkosten ().

Theoretisch müssten die Windows Store Guthabenkarten auch im Einzelhandel verfügbar sein, da wo man die iTunes oder Google Play Store Geschenkguthaben auch kaufen kann. Anders als bei den Xbox Karten kann das Guthaben im Windows Store, im Windows Phone Store und im Xbox Store verwendet werden. Damit könnt ihr also nicht nur mit eurem Windows 8 bzw. 8.1 PC oder Tablet einkaufen, sondern auch mit dem Windows Phone Smartphone oder der Xbox. Soweit ich informiert bin, sollte da eh eine Umstellung von Xbox Points auf Euro stattfinden. Deswegen lässt sich das Guthaben vermutlich überall einsetzen.

Guthabenkarten sind besonders in Deutschland nicht unwichtig, um sich mit Inhalten aus den jeweiligen App Stores versorgen zu können. Nicht jeder möchte seine Kontodaten oder die Kreditkarte einfügen und sich so eventuell auch ein monatliches Limit setzen. Außerdem lassen sich die Guthabenkarten super verschenken, wenn man sonst keine Idee hat. Für Entwickler heißt das im Endeffekt nur noch mehr potenzielle Kunden und für die Nutzer hoffentlich noch mehr qualitativ hochwertige Inhalte.

Habt ihr die Windows Store Guthabenkarten bereits irgendwo im Einzelhandel entdeckt?

Danke thefirstie

* gesponsorter Link