Krankschreibung per WhatsApp, SNES und NES Classic günstig, Huawei P30 Pro unter Druck – TECH.täglich

Amir Tamannai

Geht immer noch ein bisschen verrückter: Es gibt tatsächlich einen Service, der in Deutschland die Krankschreibung per WhatsApp ermöglicht – warum das aber ziemlich dubios ist und wie Huawei sich eventuell selber Konkurrenz macht, erfahrt ihr im heutigen TECH.täglich.

Themen, die sich selber krankschreiben:

Aktuelle Updates zu WhatsApp, aber auch News zu aktueller Technik findest du auf unserem Facebook-Kanal und unserem Twitter-Profil. Wer uns weiterhin in Bewegung sehen will, sollte einen Blick auf unseren YouTube-Kanal werfen. Tschüßikowski!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Signal Messenger APK-Download

    Signal Messenger APK-Download

    Der Signal Messenger gilt als sicher und lässt sich leicht bedienen. Selbst Whistleblower Edward Snowden empfiehlt die App. Sie bringt die besten Voraussetzungen mit, um WhatsApp zu ersetzen – kostenlos, sicher, Chats, Telefonie und vor allem keine Verbindung zu Facebook.
    Marco Kratzenberg
  • Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Es ist soweit: Der für seine Noise-Cancelling-Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher bekannte Audio-Hersteller Bose hat jetzt eine Augmented-Reality-Sonnenbrille mit integrierten Lautsprechern im Programm. GIGA verrät euch was sie genau kann und was sie kostet.
    Stefan Bubeck
  • Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Mit jeder neuen Smartphone-Generation werden auch die Foto- und Video-Fähigkeiten der Handys besser. Mittlerweile stehen auch immer mehr Funktionen der künstlichen Intelligenz im Mittelpunkt. Das macht sich in der Rangliste von DxOMark bemerkbar. Auf dem dritten Platz gibt es einen Neueinsteiger.
    Simon Stich 15
* Werbung