Bob der Baumeister 2016: Starttermin und das ist neu

Selim Baykara

Bob der Baumeister kommt 2016 zurück auf den Bildschirm. Demnächst kommen neue Folgen der allseits beliebten Kinder-TV-Serie ins deutsche Fernsehen - die Sendung wurde dabei aber generalüberholt und grundlegend erneuert. Lest hier wann es losgeht und was euch dabei erwartet.

Bob der Baumeister ist zweifellos der beliebteste Handwerker der Welt. Mit seinem zupackenden Motto „Yo, wir schaffen das“ hat sich Bob im Lauf der Jahre eine riesige Fan-Gemeinde bei Kindern und deren Eltern erarbeitet. Die Sendung ist seit Jahren ein echter Klassiker, auch wenn die erste Folge bereits 2001 ihren Einstand im SUPER RTL-Vorschulprogramm Toggolino feierte. 2016 ist es endlich soweit:  Der rüstige Handwerker kehr mit neuen Folgen ins Fernsehen zurück.

Bob der Baumeister Alt

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Neue Serien 2019: Die 18 aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten

Bob der Baumeister: Neue Folgen im Januar 2016

Los geht es am Montag, den 11. Januar wie gewohnt beim Kölner Sender Super RTL. Die Sendung wird täglich um 7:00 Uhr ausgestrahlt, zunächst werden 40 neue Folgen ausgestrahlt. Falls gerade kein Fernsehgerät zur Verfügung steht, könnt ihr euch Bob der Baumeister mit dem Streaming-Dienst Magine auf verschiedenen mobilen Geräten, z.B. Tablets und Smartphone oder auch am Rechner als Online-Stream anschauen. Magine könnt ihr die ersten und müsst dabei nur für einen Monat zahlen.

Magine TV 3 Monate testen*

Bob der Baumeister im Relaunch: Das ist neu

Eine einfache Neuauflage wäre langweilig: Daher haben sich die Macher von Bob der Baumeister für den 2016er Relaunch der Kultfigur des Spielzeugherstellers von Mattel auch einige Änderungen einfallen lassen. Zum einen fällt der neue Look auf: Bob wirkt menschlicher und weniger wie eine Knetfigur, außerdem verzichtet der Baumeister in der Neuauflage auf seine Latzhose und trägt jetzt eine schnittige Arbeitskluft mit nach oben gekrempelten Hemdsärmeln.

Auch Kollegin Wendy bekommt ein frisches Aussehen und wirkt jetzt ein wenig weiblicher - außerdem bekommt Bob einen neuen Kollegen Leo - damit wollen die Macher der Neuauflage die Serie für moderne Kinder attraktiver machen.  Auch die erzählten Geschichten sollen dabei eine Rolle spielen: Im Mittelpunkt stehen immer noch die Vermittlung von Werten wie Teamwork, Hilfsbereitschaft und Enthusiasmus, insgesamt sollen die Folgen aber variantenreicher erzählt werden und sich stärker an der Realität orientieren.

Ist das noch der alte Bob der Baumeister?

Wer sich jetzt schon enttäuscht von der Neuauflage der Serie abwendet, darf aufatmen. Fabian Harloff, die deutsche Synchronstimme des Protagonisten, beruhigt die Zuschauer und versichert: „Auch ich war am Anfang skeptisch, ob die inhaltliche Ausrichtung des Formats so bleibt wie bisher. Doch ich kann alle Zweifler beruhigen, denn Bob ist noch immer das liebenswerte Vorbild, das wir seit vielen Jahren ins Herz geschlossen haben. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die alten Fans nach und nach überzeugen und gleichzeitig neue Zuschauer für „Bob der Baumeister“ begeistern werden.

Bob der Baumeister Banner

Auf die Frage, warum die Serie so erfolgreich ist, gibt er zu Bedenken: „Ich glaube, Bob ist für viele Eltern eine verlässliche Konstante, die ihren Kindern zum einen wichtige Werte vermittelt. Gleichzeitig werden die Geschichten altersgerecht erzählt und verfügen über einen verständlichen Humor. Damit ist Bob so etwas wie der perfekte Begleiter beim Großwerden.“

Kostenlos Serien schauen: Die besten legalen Quellen im Netz*

Bob der Baumeister: Ab Montag, den 11. Januar um 7:00 täglich bei Super RTL

Bildquelle: Super RTL

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung