„Chilling Adventures of Sabrina” Staffel 2: Stream auf Netflix

Robert Kägler

Seit dem 26. Oktober 2018 ist das Reboot der 90er-Sitcom „The Chilling Adventures of Sabrina“ auf Netflix zu sehen. Jetzt ist die 2. Staffel offiziell im Angebot des Streaming-Anbieters verfügbar.

Mit „Chilling Adventures of Sabrina“ schafft es eine weitere Serie des „Archie Comics“-Verlags auf die beliebte Streaming-Plattform. „Riverdale“ erfreut sich bereits seit drei Staffeln großer Beliebtheit. Mit der Unterstützung durch Riverdale-Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa ließ der Erfolg und eine 2. Staffel von „Chilling Adventures of Sabrina“ nicht lange auf sich warten. Sogar ein Crossover der Serien wäre theoretisch möglich, da sie beide im gleichen Universum spielen. Dazu müsste man aber mit dem US-Sender „The CW“ zusammenarbeiten. Dieser zeigt die Folgen von „Riverdale“ in den USA.

Die 2. Staffel von „Chilling Adventures of Sabrina“ ist als „Teil 2“ am 5. April 2019 auf Netflix gestartet.

„Chilling Adventures of Sabrina“: Trailer zur 2. Staffel von Netflix veröffentlicht

Nachdem es lange Zeit nur einen kurzen Teaser zur 2. Staffel von „Chilling Adventures of Sabrina“ gab, ist nun der vollständige Trailer von Netflix veröffentlicht worden. Wir bekommen endlich einen besseren Eindruck davon, was in der „Teil 2“ genannten Fortsetzung auf uns wartet. Die Auswirkungen durch ihre Unterschrift im Buch der Bestie beschränken sich in der neuen Season nicht nur auf die weißen Haare, die sie durch ihre neue Macht und das Beschwören des Höllenfeuers bekommen hat. Folgend seht ihr den Trailer in voller Länge:

"Chilling Adventures of Sabrina" Teil 2: Trailer.

Nicht alle Serien bleiben ewig auf Netflix. Diese Filme und Serien gibt es bald nicht mehr:

Bilderstrecke starten
33 Bilder
Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Diese Filme und Serien fliegen aus dem Programm.

„Chilling Adventures of Sabrina“: Handlung der zweiten Season

Über die Handlung der Fortsetzung wollten die Macher und Schauspieler der Serie vorab nicht viel verraten. Im Interview mit Bloody Disgusting verriet Schauspielerin Kiernan Shipka aber, dass sich die allgemeine Stimmung in der neuen Staffel deutlich ändern soll. Sabrinas Entwicklung und die Entscheidungen in der ersten Season werden maßgeblich den Grundstein für die Atmosphäre der neuen Folgen legen. Außerdem lernen wir andere bekannte Charaktere besser kennen, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Fokus der Geschichte standen. Einen Vorgeschmack bekommt ihr im offiziellen Trailer zu „Part 2“.

Wie viele Netflix-Serien guckt ihr gleichzeitig?

Der Trend geht zum Zweit-Fernseher für Netflix! Zwei Serien sind besser als eine! Wie viele Netflix-Serien guckt ihr aktuell? Wie lang ist eure Watchlist? Stimmt ab und schreibt uns eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Die EDM-Welt blickt auch an diesem Wochenende wieder gespannt und wehmütig nach Belgien. Im kleinen Örtchen Boom steigt von Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, der erste Teil des Tomorrowland-Festivals. Wer den Weg nicht nach Belgien geschafft hat, kann beim Tomorrowland 2019 im Live-Stream online zuschauen. Heute, am Samstag, den 20. Juli, geht es in den zweiten Festival-Tag.
    Martin Maciej
  • Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ ist am 19. Juli 2019 auf Netflix gestartet. Aber schon vor dem Start ist durchgesickert, dass es wohl auch noch eine vierte Staffel geben wird. Die Gerüchte und alles weitere Wissenswerte über „Haus des Geldes“ Staffel 4 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    Lange Zeit konnte man beim Sport-Streaming-Dienst DAZN einen monatlichen Zugang buchen, der sich automatisch bei einer ausbleibenden Kündigung um einen weiteren Monat verlängert hat. Mit dem Anstieg der monatlichen Gebühr führt man bei DAZN ein Jahresabo ein.
    Martin Maciej
* Werbung