Die Mystery-TV-Serie geht in die sechste Runde! Die NBC hat Grimm für eine weitere Season verlängert. Das liegt auch daran, dass die Serie mit der fünften Season enorme Erfolge sowohl in den Live-Ausstrahlungen, als auch bei den anschließenden Online-Abrufen gefeiert hat und auf insgesamt 8 Millionen Zuschauer kam. Viele Fans können jetzt also aufatmen: Die sechste Staffel Grimm ist sicher.

 

TV-Serien

Facts 
Diese Serienstaffeln können wir 2016 kaum abwarten

Was sollte ein Nachfahre der Grimms anderes tun, als Verbrechen - ganz besondere Verbrechen - aufzuklären? Die Geschichten um Nick Burkhard treffen den Nerv vieler Zuschauer und daher verwundert es nicht, dass die NBC den Machern noch eine Chance gibt, die große Fanbase noch weiter zu vergrößern. Die fünfte Staffel Grimm wird auch wieder vom Sender VOX im Free-TV ausgestrahlt, erwartungsgemäß im Juli 2016, es könnte sich aber auch noch etwas in den Spätsommer verschieben. Wer Einblicke möchte, kann sich alle Folgen als OmU oder OV bei Amazon oder iTunes anschauen.

Sechste Season bestätigt - Staffelstart in Deutschland noch in weiter Ferne

Zur Zeit gibt es wenige Informationen, abgesehen davon, dass mit einer sechsten Staffel zu rechnen ist, die höchstwahrscheinlich Ende 2016 bzw. Anfang 2017 TV-Premiere in den USA haben wird.

Die Präsidentin von NBC-Entertainment, Jennifer Salke, zeigte sich anlässlich der Verlängerung um Staffel 6 überaus begeistert von der Serie und sagte: „Wir lieben das, was die Produzenten und Schauspieler in den letzten fünf Staffeln vollbracht haben. Sie haben eine ganz neue Welt der Kreaturen und eine wirklich treue Fangemeinde erschaffen. Wir können es nicht abwarten, was als nächstes passiert.“

grimm nbc bestaetigt sechste staffel

David Giuntoli spielt jetzt seit 2011 die Rolle des Nick Burkhardt und sorgt dafür, dass sich das Andenken der Grimms auf eine weitere Art in der aktuellen Popkultur manifestiert. Ursprünglich haben die beiden Sprachwissenschaftler ihre Märchen-Kollektion vor allem für wissenschaftliche Zwecke erstellt, sie waren nie für Kinder gedacht. In späteren Jahren haben die beiden gläubigen Christen die archaischen Geschichten immer wieder umgeschrieben und sie christlichen Grundsätzen angepasst. Ihre Märchen sind inzwischen tief ins kollektive Bewusstsein integriert und die Serie Grimm ist eine sehr fantasievolle und inspirierte Art, sie zu erneuern. Witzig ist in diesem Zusammenhang, dass die Grimm`s Märchen erzählt haben und grim-tales im Englischen bedeuten so etwas wie abstoßend, düster, grauenvoll, grausig, makaber, grimmig. So wie eben auch die Atmosphäre in der Serie Grimm ist.

Sobald uns genauere Informationen über die sechste Staffel vorliegen, werden wir sie hier mit euch teilen.

Bilder: NBC

Wie gefällt euch das Ende von „Die neun Pforten“?

Kristina Kielblock
Kristina Kielblock, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?