The Night Of Staffel 2 ist im Gespräch - es gibt Grund zur Hoffnung!

Kristina Kielblock

Die TV-Serie The Night Of war eigentlich als allein stehende Mini-Serie ohne Fortsetzung konzipiert, aber Pläne sind ja bekanntlich dafür da, davon abzuweichen. Genau darüber denken Producer Steven Zaillian & Richard Price gerade nach. Dennoch ist bezüglich einer Verlängerung der Serie noch nichts entschieden, aber die Option wird immerhin nicht ausgeschlossen. 

Der Trailer zur ersten Staffel von The Night Of:

The Night Of - Trailer.

The Night Of läuft in Deutschland bei Sky Atlantic, daher werden es einige Menschen – vielleicht trotz Interesse – noch gar nicht gesehen haben. Eine relativ günstige Option, für alle die kein Sky-Abo möchten, aber die Serie gerne zeitnah sehen würden, ist .

Dabei habt ihr nur eine monatliche Laufzeit und für das zahlt ihr einen knappen Zehner im Monat. Auf diese Art kann man sich The Night Of recht unverbindlich und günstig zugänglich machen, wenn man nicht warten will, bis die Serie auch bei Netflix, Amazon & Co. angekommen ist.

Die neue HBO-Serie beweist nach den jüngsten Flops wie Vinyl, dass der Sender immer noch – auch jenseits von Game of Thrones – erfolgreiche Qualitätsserien auf den Markt bringen kann. The Night Of ist eine düstere Krimi-Serie, die den Justiz-Höllenritt von Naz Khan (Riz Ahmed) schildert, der eines Verbrechens beschuldigt ist, dass er wahrscheinlich nicht begangen hat. Die Lage ist komplex und die Serie führt euch durch sämtliche Instanzen des US-amerikanischen Justizsystems. Ihr begleitet Naz Khan und seinen Anwalt Jack Stone (John Turturro) auf die zuständige Polizeistation, das Gericht und schließlich auch nach Rikers Island ins Gefängnis. Richard Prize bezeichnet die Serie gerne als das Gegenteil von Law & Order.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Neue Serien 2019: Die aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten.

The Night Of Staffel 2 noch ungewiss – noch keine Mitteilung von HBO

  • Das Serienfinale lässt einige Handlungsstränge offen, daran könnte man anschließen. Allerdings hat Ahmed an verschiedenen Stellen betont, dass das etwas offene Ende Absicht und das Konzept auf einmalige Mini-Serie ausgerichtet ist.
  • Prinzipiell wäre auch möglich, dass dem britischen Original Criminal Justice (Peter Moffat) gefolgt und die Serie zu einer Anthologie gemacht wird. Dann würde die zweite Staffel eine ganz neue Geschichte behandeln und wahrscheinlich auch mit neuen Schauspielern arbeiten.
  • Prize und die Produzentenriege sind einer – wie auch immer gearteten – Fortsetzung gegenüber jedenfalls aufgeschlossen.
  • Wir bleiben dran und updaten beizeiten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung