Video erstellen: Unsere Top 4 Windows-Programme

Robert Schanze

In Windows könnt ihr relativ schnell ein eigenes Video erstellen. Wir zeigen euch die Top 4 Programme, mit denen das kostenlos funktioniert.

1. Windows Movie Maker (kostenlos)

Der Windows Movie Maker 2012 (Teil von Windows Live Essentials) wird zwar nicht mehr weiterentwickelt, aber es lassen sich mit ihm auch heute noch recht einfach eigene Videos erstellen. Wir zeigen das im folgenden Video:

Winload Windows Movie Maker Video.

downloaden

  • Funktioniert für Windows 7 und 8 (Bildstabilisator nur in Windows 8).
  • Einfache und intuitive Benutzeroberfläche mit Effekten und Animationen.
  • Video und Audio können getrennt bearbeitet werden.

2. Shotcut (kostenlos)

Unsere Empfehlung: Das Open-Source-Tool startet anfangs mit einer sehr minimalistischen Benutzeroberfläche. Über die Menü-Symbole am oberen Rand könnt ihr jedoch die Zeitleiste, den Verlauf (History), Pegelmesser (Audio) und die Wiedergabeliste einblenden.

downloaden

  • Funktioniert für Windows 7, 8 und 10.
  • Anpassbare Benutzeroberfläche.
  • Stabiles Schnittprogramm für alle Grundaufgaben.

Der YouTube-Kanal „TECHTREST“ zeigt euch ein Tutorial zum Programm:

3. DaVinci Resolve (kostenlos)

DaVince Resolve ist ein sehr mächtiges und professionelles Videoschnitt-Programm, das sich mit Adobe Premiere Pro vergleichen lässt. Videoschnitt- und Post-Processing (Farbanpassungen) sind hier allerdings intelligent getrennt. Vor allem für Fortgeschrittene und Profis empfehlen wir das Programm.

DaVinci Resolve ist für Fortgeschrittene und Profis geeignet.
DaVinci Resolve ist für Fortgeschrittene und Profis geeignet.

downloaden

  • Funktioniert für Windows 7, 8 und 10.
  • Sprache nur in Englisch.
  • Mächtiges Tool mit vielen Effekten, Übergängen, Animationen.
  • Schnitt und Post-Processing mit Farbanpassungen werden getrennt nacheinander bearbeitet.

Der YouTube-Kanal „GamesNotOver“ zeigt euch die Funktionsweise des Programms:

YouTube-Videos schneiden | Top Tools

4. Avidemux (kostenlos)

Avidemux ist eigentlich kein vollwertiges Schnittprogramm. Aber wenn ihr nur ein paar Schnitte setzen wollt, und das Ergebnis wieder ohne Qualitätsverlust speichern möchtet, reicht Avidemux völlig aus.

downloaden

Video schneiden:

  1. Zieht euer Video in das Fenster und stellt links den Video- und Audio-Codec auf Copy.
  2. Drunter bei dem Ausgabeformat könnt ihr MP4 Muxer einstellen.
  3. Über die Zeitleiste unten könnt ihr Bild-für-Bild mit den Buttons „A“ und „B“ den Bereich markieren, den ihr löschen wollt.
  4. Drückt dazu die Entf-Taste.
  5. Speichert das fertige Video mit der Tastenkombination Strg + S.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link