1 von 12

Weißt Du noch, wie es war, als Du pubertäre Witze noch gar nicht verstehen konntest, weil Dir dazu die Erfahrung fehlte? Als Alkohol und Zigaretten noch überhaupt keine Rolle in Deinem Leben gespielt haben? Und Du, fernab von Gedanken an schlechte Menschen und eine mögliche dystopische Zukunft, noch positiv in die Zukunft geblickt hast?

Wer aus einem mehr oder weniger behüteten Elternhaus stammt und dann auch noch mit Super Mario, The Legend of Zelda und Pokémon aufgewachsen ist, der muss doch eigentlich eine vollkommen schöne und vor allem jugendfreie Kindheit gehabt haben! Oder etwa doch nicht?

10 kuriose Gaming-Fakten, die Dich Deine Kindheit mit ganz anderen, angsterfüllten Augen sehen lassen, habe ich Dir zusammengefasst. Sie könnten erklären, warum Du so sehr auf versaute Witze stehst und warum Dein Verhältnis zu Bier nicht ganz so unbelastet ist, wie Du es gerne hättest. Denn schon Deine liebsten Videospiele aus Deiner Kindheit waren nicht so jugendfrei, wie Du sie in Erinnerung hast (und es sich Deine Eltern erhofft haben).

Aber nicht nur Fakten, auch ein paar sehr hartnäckige Gerüchte haben es in diesen Artikel geschafft. Hättest Du zum Beispiel gedacht, dass Donkey Kong, glaubt man einer Verschwörungstheorie über den muskulösen Affen, eigentlich Anti-Amerikanisch ist? Mehr dazu findest Du auf den folgenden Seiten!