1 von 11

Naughty Dog Designer Michael Barclay hat auf Twitter Spiele-Designer dazu aufgerufen, ihre Spiele mal aus einer ganz anderen Perspektive zu zeigen. Unter dem Hashtag #blocktober konnten sie ihre Level posten, bevor sie den letzten Grafik-Schliff erhielten. Das überraschende Ergebnis ist, dass sie sich optisch nicht großartig von Minecraft unterscheiden.

Die Welten bestehen während der Entwicklungsphase meist nur aus sogenannten Greyboxes. Diese sind dazu da, die bloßen Umrisse von Geländen und Gebäuden abzustecken. So können Designer schneller und leichter Dinge verändern, ohne dass sie dabei auf Lichteffekte, Texturen oder andere Elemente achten müssen.