Beim Spielen muss es gemütlich sein, egal ob Du direkt vor dem Fernseher oder auf der Couch sitzt. Dank Buddy, dem Gaming-Stuhl aus Japan, soll vor allem die erste Variante deutlich angenehmer werden.

 

Videospielkultur

Facts 

Bei unseren tagtäglichen Reisen durch das Internet stoßen wir immer wieder auf ziemlich ausgefallene Produkte und Geschichten. Auch in dieser Woche war das nicht anders. Als Gamer haben wir doch ziemlich vielfältige Bedürfnisse. Wir brauchen die richtige Hardware, die passende Beleuchtung und eine gemütliche Sitzgelegenheit. Für die meisten Spieler mag die Couch dafür ausreichend sein, doch anscheinend nicht in Japan. Hier gibt es bei Amazon und in anderen Online-Shops Buddy zu kaufen - den optimalen Gaming-Stuhl laut Anbieter.

Optimal ist er in der ersten Linie für Konsolenspieler, da PC-Gamer ja bekannterweise ganz andere Ansprüche an ihre Sitzgelegenheiten haben, aber selbst dann ist er nur so richtig passend, wenn Du gerne direkt vor dem Fernseher sitzt. Das ist wohl vor allem bei älteren Konsolen der Fall, bei denen die Controller noch mit Kabel daherkommen. Auch die NES Classic Edition könnte so einigen Spielern zum Sitzen auf dem Boden zwingen.

japanese-gaming-chair-buddy-10

Quelle: Amazon.co.jp

In Japan, wo auch aus kultureller Sicht, das Sitzen auf dem Boden deutlich verbreiteter ist, ist Buddy jedenfalls ein Verkaufsschlager. Es soll wohl schon mehr als zwei Millionen Vorbestellungen geben. Ob der Stuhl auch in unseren Gefilden erfolgreich wäre, bleibt vorerst Spekulation. Für umgerechnet ca. 40,00 € ist er jedenfalls in Japan verfügbar.

Hier kannst Du den Buddy-Gaming-Stuhl aus Japan vorbestellen

Quelle: Rocketnews, Amazon.co.jp

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.