Dieser Kurzfilm zeigt, wie es ist, als "Player Two" aufzuwachsen

Dominic Stetschnig

Legt euch die Taschentücher zurecht, denn die nächsten vier Minuten werden herzzerreißend: Zachary Antells animierter Kurzfilm „Player Two“ erzählt die Geschichte eines jüngeren Bruders, der mit den Videospielen seines großen Bruders erwachsen wird und trifft dabei mitten ins Nostalgie-Herz. 

„Player Two“ erzählt in wenigen, bewegenden Minuten, wie es ist, als jüngerer Bruder durch Videospiele eine Verbindung mit seinen älteren Geschwistern aufzubauen. Und obwohl der ältere Bruder womöglich nie erfahren wird, wieviel seinem kleinen Bruder all diese unzähligen Stunden in den Tempeln Hyrules und in anderen Videospielklassikern bedeuten: Der jüngere Bruder wird sein ganzes Leben lang diese Erinnerungen zu den Wichtigsten seines Lebens zählen. Es geht nicht darum, gemeinsam diese Welten zu erkunden, sondern um die gemeinsamen Stunden und um die unzähligen Weisheiten, die einem fürs Leben mitgegeben werden.

Player Two from Zachary Antell on Vimeo.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung