Fast & Furious: Project-Cars-Macher arbeiten wohl an Spiel

André Linken

Allem Anschein nach arbeitet der Slighty Mad Studios wohl im Geheimen bereits an einem Rennspiel, das auf der erfolgreichen Film-Marke „Fast & Furious“ basiert.

Fast and the Furious 8: offizieller HD-Trailer.

Fast & Furious 8 ist der bisher jüngste Ableger der Filmreihe.

Darauf lassen zumindest die Aussagen von Ian Bell, dem Geschäftsführer des Studios, bei einem ausführlichen Live-Stream mit dem YouTuber SpotTheOzzie schließen. Zwar nannte er dabei nie den konkreten Namen der Filmreihe, doch seine Hinweise waren mehr als deutlich.

Hier Project Cars 2 online kaufen*

So verwies er auf das Rennspiel Need for Speed Payback, mit dem Electronic Arts nach Auffassung von Bell eine ganz bestimmte Hollwood-Marke kopieren wolle. Wenig später verriet er, dass sein Studio die offizielle Lizenz für die nicht näher genannte Marke für sechs Jahre von der entsprechenden Hollywood-Firma erworben habe.

In den Filmen von Fast & Furious gibt es immer wieder kultige Autos zu sehen. Hier hast du einen kleinen Überblick:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Die kultigsten Autos aus Fast and Furious und was sie wirklich können

Fast & Furious 8: Alle Infos, Besetzung, Trailer & Story*

Wenn du dir das besagte Need for Speed Payback etwas genauer ansiehst, wird schnell klar, dass die Anspielung auf Fast & Furious gemünzt war. Eine offizielle Bestätigung oder gar Ankündigung eines solchen Spiels steht bisher allerdings noch aus. Bis vor kurzem hatte Slightly Mad Studios jedenfalls noch mit der Fertigstellung von Project Cars 2 genug um die Ohren. Den passenden Test dazu findet ihr übrigens hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung