Fortnite-Streamer Ninja meint den Grund zu kennen, warum Sony gegen Crossplay ist

Kamila Zych 2

Auch wenn Sony vor einiger Zeit beteuert hat, dass das Unternehmen nach einer Lösung bezüglich Crossplay sucht, hat sich dahingehend bisher nichts geändert. Wie sicherlich viele Spieler ist auch Fortnite-Streamer Ninja von der Situation wenig begeistert. Übrigens kann sich Ninja durchaus vorstellen, bald wieder zu PUBG zurückzukehren.

Ninja im exklusiven Interview.

Tyler Belvins, wie Ninja wirklich heißt, meint den Grund zu kennen, warum Sony PlayStation-Spielern nicht erlaubt gemeinsam mit Xbox-Spielern zu zocken: „Letzten Endes ist das eine geschäftliche Entscheidung“, so der Twitch-Streamer gegenüber Polygon„Es ist einfach Gier.“ Seine Aussage deckt sich mit der des ehemaligen Sony-Chefs, der vor Kurzem meinte, der wahre Grund für Sonys Ablehnung gegenüber Crossplay sei schlichtweg das Geld.

Im selben Zug verurteilt Ninja die Entscheidung von Sony: „Das ist wirklich schlecht. Ich meine, ich liebe Sony, ich liebe die PlayStation. Ich habe mein ganzes Leben lang mit ihnen gespielt.“ Schließlich könnte Sony Ninjas Meinung nach ein wichtiges Zeichen setzen, würden sie Crossplay uneingeschränkt erlauben.

Du hast die Schnauze voll von der Crossplay-Debatte? Zum Glück gibt es noch die guten alten Couch-Coop-Spiele, die du lokal mit deinen Freunden zocken kannst. 

Bilderstrecke starten(38 Bilder)
Couch-Coop: Die 25+ besten lokalen Multiplayer-Spiele für jede Plattform

Als Paradebeispiel nennt Belvins Nintendo, die kürzlich Crossplay für Minecraft zwischen Xbox One, Nintendo Switch, Mobile und PC ermöglicht haben: „(Nintendo) lenkt endlich ein und die Tatsache, dass sie plattformübergreifendes Spielen erlauben, ist ein großer Meilenstein in der Geschichte von Nintendo. Ich mag es einfach nicht, dass irgendetwas zurückgehalten wird. Es ist 2018. Jeder sollte in der Lage sein, mit jedem zu spielen.“ Der Streamer fordert Sony daher direkt auf: „Haltet die Zukunft nicht auf.“

Stimmst du mit Ninja in der Hinsicht überein oder siehst du eventuell noch weitere Gründe, die aus Sonys Standpunkt gegen Crossplay sprechen würden? Schreibe uns deine Meinung gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung