Freitag, der 13.: Horrorspiel Sylvio jetzt auf Konsolen

Luis Kümmeler

Pünktlich zum gefürchteten Freitag, den 13. hat der schwedische Indie-Entwickler Stroboskop sein Gruselabenteuer Sylvio in einer Neuauflage für die Konsolen veröffentlicht. Ab sofort dürfen sich auch Nutzer von PlayStation 4 und Xbox One aufmachen, um mit den Toten zu kommunizieren. Der Trailer gibt Dir einen bedrückenden Vorgeschmack.

Sylvio: Gameplay-Trailer.

Hüte Dich vor Leitern, Scherben, schwarzen Katzen und sonstigen Unglücksomen – Freitag, der 13. ist da. Pünktlich zum Angsttag der Abergläubischen hat der schwedische Indie-Entwickler Stroboskop sein Horror-Abenteuerspiel Sylvio, das bereits seit 2015 für den PC erhältlich ist, in einer Neuauflage für die Konsolen veröffentlicht. Wie die Seite Kill Screen berichtet, wurden die Anpassungen der Neuauflage inzwischen auch auf die PC-Fassung übertragen und umfassen unter anderem die Möglichkeit, Gebiete erneut zu besuchen, sowie optimierte Level und ausgefeiltere Handanimationen.

Husk: Dieses Spiel konfrontiert Dich mit Deinen Ängsten

Und die bieten sich auch an, denn in Sylvio blicken wir nicht selten auf die Hände der Protagonistin. Das Spiel versetzt Dich nämlich in die Haut von Juliette Waters, einer Geisterjägerin, die mit ihrem Aufnahmegerät durch unwirtliche Gebiete streift, um mit den Toten Kontakt aufzunehmen. Als Schauplatz dient ein unwirtlicher Park, der bereits vor Jahren geschlossen wurde, und als verflucht gilt. Um die rätselhaften Geisterstimmen zu entschlüsseln, hast Du im Spiel die Möglichkeit, Tonbandaufnahmen vorwärts, rückwärts und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten abzuspielen. Und damit auch Dein nervöser Zeigefinger auf seine Kosten kommt, hat Juliette zur Not noch eine improvisierte Schusswaffe im Gepäck. 

Mit seinen düsteren, nebelverhangenen Umgebungen und seiner geisterhaften Prämisse verspricht Sylvio atmosphärisch dichte Gruselstimmung in bester Silent-Hill- und David-Lynch-Manier. Das Spiel ist ab heute für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Weitere Informationen findest Du auf der offiziellen Webseite und auf Steam.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung