In Deutschland spielen mehr Leute auf dem Smartphone als auf Konsolen und PC

Michael Sonntag 1

Wie der Branchenverband game kürzlich anhand einer Statistik bekannt gab, ist das Smartphone 2017 die beliebteste Gaming-Plattform in Deutschland gewesen. Der PC und die Konsolen liegen dagegen meilenweit dahinter.

Laut game zockt mittlerweile jeder zweite in Deutschland (34,3 Millionen). Dabei ist der Anteil männlicher Spieler mit 53 nur um sechs Prozent größer als der der Frauen. Der wohl erstaunlichste Aspekt der neuen Statistik ist aber, dass das Smartphone nun die Spitze belegt.

Während hier ein Wachstum von 900.000 Personen verzeichnet wurde, überrascht, dass der PC-Anteil im Vergleich zum Vorjahr anstatt zu wachsen sogar geschrumpft ist. Aber woran liegt das? Der Branchenverband sieht die Ursache in der großen Verbreitung des mobilen Geräts und dem Aspekt, dass es im Vergleich zu anderen Plattformen über weniger Einstiegshürden verfügt, vor allem für Menschen mit wenig Gaming-Erfahrung.

Auf der anderen Seite nehme das Angebot an Handy-Spielen immer mehr zu. „2017 ist der Umsatz mit Spiele-Apps in Deutschland auf 497 Millionen Euro gewachsen. Das ist ein Plus von 21 Prozent im Vergleich zu 2016 (409 Millionen Euro). Damit ist der Umsatz mit Spiele-Apps 2017 deutlich stärker als der gesamte deutsche Games-Markt gewachsen und hat sich seit 2014 mehr als verdoppelt (241 Millionen Euro)“, so game.

Was den Unterhaltungswert angeht, stehen Handy-Spielen den großen Spiele mittlerweile in nichts mehr nach:

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Das sind die wichtigsten Mobile-Games aller Zeiten (Stand 2018)

Darüber hinaus ist das Durchschnittsalter von Spielern auf 36 Jahre gestiegen. game-Geschäftsführer Felix Falk sieht in der wachsenden Beliebtheit von Videospielen vor allem eine große Chance für Indie-Entwickler. „Die wachsende Vielfalt an Spiele-Plattformen mit Millionenpublikum ist auch für Indie-Entwickler wichtig: Mit kleinen Budgets und großer Kreativität begeistern sie immer mehr Menschen mit ihren mutigen und überraschenden Spiele-Ideen“, sagte Falk.

Wie stehst du zu Mobile Gaming? Bist du mittlerweile ein leidenschaftlicher Fan oder bleibst du lieber weiterhin bei PC und Konsolen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung