Drei Jahre arbeitete Playdeck an dem Kickstarter-Spiel Unsong Story und bricht jetzt die Einwicklung des unvollendeten Projektes ab.

 

Videospielkultur

Facts 

Unsong Story: Tale of the Guardians sollte ein geistiger Nachfolger von Final Fantasy Tactics werden, so versprach es 2014 die Kickstarter-Kampagne. Drei Jahre und 660.000 Dollar später schauen die Fans jedoch in die Röhre.

Bereits im letzten Jahr wurde der dubiose Entwicklungsprozess des Spiels in den Medien diskutiert. Gebrochene Versprechen, unseriöses Verhalten — jetzt schließlich hat das Projekt seinen Tiefpunkt erreicht.

b27a7a052713acefb0c6fe35a63ed1b6_original

So haben die Entwickler jetzt bekannt gegeben, dass sie in Zukunft nicht mehr an Unsong Story arbeiten werden. Stattdessen wird das Studio Little Orbit die Produktion übernehmen. Wohlgemerkt übernehmen, nicht fortsetzen, denn Playdeck ist in den vergangenen drei Jahren offenbar so weit von der ursprünglichen Kampagne abgewichen, dass Little Orbit keine andere Möglichkeit sieht, als wieder genau dort anzusetzen. Was Playdeck in den vergangenen drei Jahren mit den 660.000 Dollar wohl angestellt hat?