Microsoft: Spieler wollen künftig zu jeder Zeit zocken können

André Linken

Während einer ausführlichen Rede äußerte sich der Microsoft-Chef Satya Nadella mit interessanten Visionen zur Zukunft der Spielebranche.

Xbox One X: Das solltest du vor dem Kauf wissen.

Zunächst ging er im Rahmen der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference kurz auf die Entwicklung des eigenen Spielesegments ein. Er sei sehr zufrieden mit dem aktuellen Status sowie den Plänen für die nähere Zukunft. Da Microsoft sowohl im Bereich der PC- als auch der Konsolenspiele tätig ist, könne das Unternehmen auch weiterhin auf zwei großen Standbeinen agieren und wichtige Neuerungen vorantreiben.

Danach ging es um die Entwicklung der Spielebranche im Allgemeinen sowie das Konsumverhalten der Kunden. Demnach stehe eine wichtige Übergangsphase an, die richtungsweisend für die gesamte Zukunft sei. Letztendlich werde sich alles darum drehen, dass die Menschen die Möglichkeit haben wollen, überall und zu jedem Zeitpunkt spielen zu können.

Das ist die Richtung, in die wir gehen. Egal, ob es mit unserem Game Pass oder unserem Mixer geschieht, oder in Bezug auf Streaming oder eSports-Marken rund um unsere First-Party-Spiele. Ich denke, dass wir sehr viele Hebel haben, an denen wir ansetzen können.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
19 interessante Fakten über Microsoft.

Microsoft will mit mehr Exklusivspiele für Xbox One

Ob Nadella mit seiner Zukunftsvision letztendlich Recht behalten wird, muss sich natürlich erst noch zeigen. Es dürfte jedoch sehr interessant sein, zu beobachten, welche Rolle Microsoft und vor allem die Xbox-Konsolen dabei spielen werden. Der erst kürzlich angekündigte Xbox Game Pass scheint dabei jedoch wohl ein wichtiger Faktor zu sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link