Neue Studie: Shooter machen angeblich dein Gehirn kaputt

Stephan Otto 2

Shooter zerstören dein Gehirn! Das zumindest sagt eine neue Studie, doch wie kommen die Forscher auf solche Ergebnisse?

Studie: Shooter machen angeblich dumm.

Destiny, Call of Duty oder auch Titanfall – nur drei Vertreter eines der wichtigsten Genres der Gaming-Welt. Eine neue Studie der University of Montreal, über die unter anderem CBC News berichtet, kommt nun zu dem Ergebnis, dass Shooter-Games dein Gehirn zerstören. Was genau in deinem Kopf passiert, siehst du oben im Video.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben.

Wie so oft gilt aber auch bei dieser Studie, nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Tatsächlich gibt es zahlreiche andere Studien, welche die Vorteile von Spielen für dein Gehirn herausstellen. Und das Spielen ganz grundlegend nichts verkehrtes ist, das wissen nicht nur wir Zocker.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung