ResetEra: Neues Forum aus der Asche von NeoGAF

André Linken

Aus der Asche des erst kürzlich geschlossenen Branchen-Forums NeoGAF ist jetzt ein Nachfolger entstanden - ResetEra,

Die vergangenen Tage waren unter anderem von einer große Kontroverse rund um den NeoGAF-Gründer Tyler „Evilore“ Malka geprägt, der sich mit schweren Vorwürfen der sexuellen Belästigung konfrontiert sah. In der Folge gab es einen großen Aufschrei innerhalb der Community, zahlreiche Benutzer und auch Administratoren haben das Forum verlassen. Das war gleichbedeutend mit dessen Aus.

Zwar hat sich Malka in der Zwischenzeit offiziell zu Wort gemeldet und die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Schaden war jedoch bereits entstanden. Mittlerweile gibt es aber einen (möglicherweise) adäquaten Ersatz: Ehemalige Administratoren und Mitglieder von NeoGAF haben die neue Webseite namens ResetEra an den Start gebracht. Hier soll das geistige Erbe fortgeführt werden, also Diskussionen, Spekulationen und Gerüchte aus der Welt der Computer- und Videospiele.

Ähnlich krass: Das hier waren die bisher größten Skandale bei YouTube

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Das waren die bisher größten YouTube-Skandale .

Auf der Webseite sind bereits mehr als 100 Threads aktiv. Es gibt zwar eine Option zum Anmelden, doch aktuell benötigst du noch eine Art Geheim-Code, um dich tatsächlich einloggen zu können. Die Freischaltung der neuen Benutzerkonten soll laut Angaben der Betreiber in Wellen erfolgen. Hab also etwas Geduld, falls es etwas länger dauern sollte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung