Tencent: „LoL“-Publisher besetzt Platz 10 der weltweit größten Konzerne

Luis Kümmeler

Das chinesische Internet-Unternehmen Tencent besetzt neuerdings den zehnten Platz der größten Unternehmen der Welt und reiht sich unter Industriegiganten wie Apple, Google und Facebook ein. Im Bereich der Videospiele ist Tencent insbesondere als Mutterkonzern von Riot Games bekannt, der das extrem erfolgreiche League of Legends entwickelt.

League of Legends Weltmeisterschaft 2016.

Apple, Google (Alphabet), Microsoft, Facebook, Amazon … sie alle haben eines gemeinsam: einen Platz in der Top 10 der größten Unternehmen der Welt. Inzwischen besetzt aber auch ein Gigant der Spieleindustrie das untere Ende dieser Liste. Wie aus einem aktuellen Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg hervorgeht, hat der chinesische Internetkonzern Tencent das US-amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen Wells Fargo überholt, und sich auf den zehnten Platz der Elite-Firmen gesetzt. Das Unternehmen bedient vielfältige Sparten, ist im Spielebereich aber auch als Mutterkonzern des „League of Legends“- Entwicklers Riot Games bekannt.

League of Legends: Entwickler will homosexuelle Champions*

Neben der Vermarktung von Onlinespielen zeichnet Tencent auch für Chatanwendungen und andere Dienste verantwortlich. Einen Marktwert von rund 280 Milliarden US-Dollar soll die Firma inzwischen zu verbuchen haben – damit zählen nun sechs Technologieunternehmen zur Top 10 der größten Konzerne der Welt. Den ersten Platz besetzt nach wie vor Apple mit einem Marktwert von knapp 750 Milliarden US-Dollar.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung