The Legend of Zelda: Spieler baut sich eigenen Arcade-Tisch

Marcel-André Wuttig

Spieler beweisen immer wieder, wie kreativ und hadnwerklich begabt sie sind. Ein Fan von The Legend of Zelda bewies sein Können, indem er einen eigenen Arcade-Tisch baute, der es echt in sich hat.

The Legend of Zelda (NES) – Gameplay.

Handwerklich begabte Gamer beweisen immer wieder, dass sie kreative Sachen für ihre Lieblingskonsolen und Spiele basteln und bauen können. Allein für Nintendo Switch gibt es da ein paar schöne Beispiele: So bastelte sich ein Junge vor kurzem erst eine Switch aus Karton, die zwar lustig ist, aber nicht wirklich funktionstüchtig. Dass das auch anders geht, zeigt der Reddit-User namens LetsbuildsomeShit. Er baute nämlich einen vollkommen funktionsfähigen Arcade-Tisch, auf dem zwei Spieler alte NES-Klassiker spielen können.

So versetzt Dich der NES Mini in die 80er Jahre

Besonders hübsch ist das Design des Tisches: Die Oberfläche zeigt nämlich die Oberwelt aus The Legend of Zelda: A Link to the Past. Die Knöpfe und Joysticks passen da mit ihrer grünen Farbe super rein. Auf Imgur zeigt der User Schritt für Schritt, wie aus einem alten Fass ein wunderschöner Arcade-Tisch wurde.

ZeldaArcadeNews

Hier kannst Du Nintendo Switch bestellen *

Falls Du auch gerne klassische Retro-Spiele zockst, musst Du Dich wahrscheinlich eher mit dem NES Mini von Nintendo begnügen oder darauf hoffen, dass endlich die Virtual Console für die Nintendo Switch erscheint. Dann wird es auch auf dem Konsolenhybriden alte Nintendo-Klassiker geben.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link