TimeSplitters: Koch Media erwirbt Rechte am Shooter und verspricht neuen Teil

Michael Sonntag

Im Jahr 2000 erschien mit TimeSplitters einer der abgedrehtesten und beliebtesten Multiplayer-Shooter für die PlayStation 2. Nachdem Rechteinhaber Crytek die Marke jahrelang ungenutzt in der Schublade ließ, konnte nun der deutsche Publisher Koch Media die Rechte am Shooter erwerben. Nun steht auch einem neuen Ableger nichts mehr im Wege.

TimeSplitters: Rewind - (Teaser Trailer #1).

Nachdem sich 2007 noch TimeSplitters 4 in der Entwicklung befand, erklärte der neue Rechteinhaber Crytek UK 2012 die Arbeit daran für eingestellt. Jahrelang war es still um die witzige Reihe geworden, doch jetzt gibt es neue Hoffnung für Fans, die den Shooter nicht vergessen haben. Nun hat laut THQ Nordic der Publisher Koch Media die Marke gekauft.

Wie deren CEO Klemens Kundratitz in einer Pressemitteilung andeutete, könnte schon bald ein neuer Teil ins Haus stehen. „Wir freuen uns sehr, die TimeSplitters-Marke gekauft zu haben. Die originalen Spiele boten Fans jede Menge Inhalt und eine echte und wirklich spaßige Arcade-Shooter-Erfahrung“, so Kundratitz. „Wir haben viele Fans der TimeSplitters-Spiele in unseren Reihen, die sich leidenschaftlich dafür einsetzen, ein Produkt zu schaffen, dass das heutige Videospiel-Publikum begeistern wird.

Jeder dieser Shooter hat das Genre maßgeblich beeinflusst:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die wichtigsten First-Person-Shooter der Videospielgeschichte

Es gibt eine weitere gute Nachricht. Viele der alten TimeSplitters-Entwickler haben nach ihrem Abgang von Free Radical Design sich in Dambuster Studios zusammengefunden, das zu Deep Silver und damit ebenfalls zu Koch Media gehört. Für einen neuen Teil wären die alten Koryphäen also mit im Boot. Neben TimeSplitters sicherte sich der Publisher außerdem die Rechte am unterschätzten Spiel Second Sight.

Hast du damals auch TimeSplitters im lokalen Multiplayer gespielt? Würdest du dich über einen neuen Teil freuen? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung