Toys 'R' Us: Spielwarenhändler ist pleite

Luis Kümmeler

Seit Jahren häuft Toys ‚R‘ Us Schulden an, nun ist das Maß offenbar voll. Der US-Spielwarenhändler ist pleite und hat offiziell Insolvenz angemeldet, was aber nicht das Ende des Unternehmens bedeuten soll. In den kommenden Jahren sollen Schulden abgebaut, unrentable Filialen geschlossen und das Online-Geschäft weiter ausgebaut werden.

Kinder erklären MyToys.

Im Video erklären Kinder den Online-Shop MyToys

Der US-Spielwarenhändler Toys ‚R‘ Us hat in den USA und Kanada Insolvenz angemeldet. Dies gibt das Unternehmen auf seiner offiziellen Webseite bekannt.  Gut 5 Milliarden US-Dollar Schulden will der Betrieb, der wie so viele andere unter dem stetig wachsenden Konkurrenzdruck insbesondere durch Amazon leidet, inzwischen angehäuft haben. Der Schuldenberg soll nun abgearbeitet und das Unternehmen umstrukturiert werden – das weltweite Geschäft soll darunter offenbar kaum zu leiden haben. Bei Toys ‚R‘ Us sieht man dem Insolvenzverfahren zudem optimistisch entgegen:

Amazon liefert Produkte jetzt in 2 Minuten

„Der heutige Tag markiert den Anbruch einer neuen Ära für Toys ‚R‘ Us, in der die finanziellen Einschränkungen, die uns zurückgehalten haben, langfristig angegangen werden“, so wird der CEO Dave Brandon zitiert. „Gemeinsam mit unseren Investoren ist es unser Ziel, mit unseren Gläubigern (…) zusammenzuarbeiten und die 5 Milliarden Dollar Schulden neu zu strukturieren, was uns eine größere, finanzielle Flexibilität im Geschäft verschaffen und die Kundenerfahrungen sowohl im Laden als auch Online sowie unsere Wettbewerbsfähigkeit (…) auf dem weltweiten Markt verbessern  wird.“

In unserer Bildergalerie gibt es fünf seltsame Fakten über Steam – eines der vielen Konkurrenzangebote zu Händlern wie Toys ‚R‘ Us

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Die 5 seltsamsten Fakten über Steam

Toys ‚R‘ Us zählt 875 Filialen in den Vereinigten Staaten und über 1.600 Niederlassungen weltweit – in Deutschland gibt es 66 Filialen. Der Spielwarenhändler ist nur eines von vielen Unternehmen, das mittlerweile Schwierigkeiten hat, sich am Markt insbesondere gegen den Riesen Amazon zu behaupten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung