Videospiele als Therapie? Mit diesen Games geht das!

Marcel-André Wuttig 1

Es ist nicht immer einfach, Kinder und Jugendliche dazu zu bringen, sich bei einem Therapeuten zu öffnen. Stupide Fragen sprechen die jungen Patienten nicht an und resultieren oftmals in Schweigen. Einige Psychiater greifen daher zu ganz anderen Methoden: Sie benutzen Games, um Verhaltensmuster und Probleme zu erkennen. 

Puyo Puyo Tetris - Nintendo-Switch-Trailer.

Videospiele sind in erster Linie dafür bekannt, dass sie Menschen unterhalten. Dabei kommt es weder auf das Alter, noch das Geschlecht oder den Bildungsstand an – es gibt Games für jeden. Unbekannter ist, dass Spiele auch in ganz anderen Bereichen eingesetzt werden. So berichtet Kotaku darüber, dass es vor allem in den USA immer verbreiteter ist, Games als Therapie für Kinder und Jugendliche einzusetzen. Gerade das Pen und Paper-RPG Dungeons & Dragons ist dafür beliebt.

Darum sind gute weibliche Charaktere immer ein Gewinn*

Adam Davis, der Mitbegründer von einer Therapiegruppe namens Wheelhouse Workshop, erklärt die Vorteile von dem Spiel. In traditioneller Therapie bekämen Kinder einfach nicht die richtigen Fragen gestellt. In einem Rollenspiel schlüpfen sie jedoch in eine fantastische Rolle. Sie treffen Entscheidungen, die große Auswirkungen auf den Verlauf der Handlung haben. Dabei geben sie viel über sich selbst preis.

DungeonsDragonsTherapieHauptbild

Natürlich würden nicht generische Versionen von Dungeons & Dragons benutzt. Gruppen wie Wheelhouse Workshop kreieren vielmehr ihre eigenen Rollenspiele, die den Therapeuten möglichst viel über die jungen Patienten sagen sollen.

Hier kannst Du Puyo Puyo Tetris bestellen*

Auch andere Wissenschaftler behandelten schon die Frage, wie Games bei mentalen Krankheiten helfen können. Eine Studie der University of Oxford untersuchte, ob Tetris Patienten mit Traumata dabei helfen könne, ihre Flashbacks zu bekämpfen. Die Resultate waren äußerst positiv: Wenn Patienten bei einem Traumata Tetris spielten, konnten sie ihre Erinnerungsflashbacks deutlich reduzieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung