YouTuber spricht aus, was viele über die Xbox One denken

Daniel Kirschey 24

Da regt sich das Internet mal wieder auf. Jemand hat nämlich die Unverfrorenheit besessen, die Xbox One-Konsole als „ein bisschen scheiße“ zu bezeichnen. Ein Blick auf den Youtube-Kanal verrät: Es ist Jim Sterling. Der ist bekannt für etwas – sagen wir – polemische Titel.

Jim Sterling beschreibt in seinem Youtube-Video der Jimquisition-Reihe seine Ansichten bezüglich der Xbox One. Eines seiner Hauptargumente ist, dass die Xbox One im Gegensatz zur PlayStation 4 und zur Nintendo Switch keine starken, exklusiven Spiele bietet. Seit einiger Zeit herrsche auf der Microsoft-Konsole Flaute und Spiele wie Sea of Thieves würden nicht das bieten, was dabei helfen würde, eine Konsole zu verkaufen.

Denn Microsoft, so Sterling, würde die Xbox-Sparte wie ein Triple A-Publisher führen, statt wie einen Konsolenhersteller. Mit Sea of Thieves hätte Microsoft auf „Games as Service“ gesetzt, statt ein Singleplayer-Spiel wie God of War oder Horizon: Zero Dawn herauszubringen. Gute exklusive Spiele verpassen einer Konsole nämlich Relevanz. Spiele wie Sea of Thieves bieten anfangs wenig Inhalt und werden erst mit der Zeit besser.

Ein weiteres Problem sei, dass alle exklusiven Spiele auch auf dem PC erscheinen – es gäbe also kein Alleinstellungsmerkmal für die Xbox One und keinen Grund, diese zu erwerben, wenn jemand beispielsweise schon einen PC besitzt. Die Xbox One wäre dadurch für den Markt irrelevant, da es wenige und zusätzlich keine guten, exklusiven Spiele geben würde, die Käufer der Konsole anziehen könnten.

Ein Beispiel dafür, ist nach Sterling, der Launch der Xbox One X. Es ist zwar hardwaretechnisch die stärkste Konsole auf dem Markt, doch statt sie mit einem grafisch aufwändigen Spiel zu veröffentlichen, war einer der Launch-Titel Super Lucky’s Tale. Ein Comic-Spiel, das den großen Hardware-Sprung nicht herüberbringen konnte. Was übrig bleibt ist, dass die Xbox One-Konsole so eher verstaubt, als ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
9 Folgen, die der Xbox Game Pass für dein Spieler-Leben hat

Was sagst du dazu? Findest du die Argumente von Jim Sterling treffen oder wird hier nur wieder auf Xbox rumgehauen, ohne aber Substanz in den Argumenten zu bieten? Schreib uns deine Meinung doch einfach mal in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung