10 Anzeichen dafür, dass du definitiv zu viel zockst

Dominic Stetschnig 1

Du kennst dich in Los Santos besser aus als in deiner Heimatstadt? Du versuchst, täglich wiederkehrende Aufgaben wie Zähneputzen oder den Toilettengang mit Strg+c / Strg+v auszuführen? Und versuchst, im Supermarkt mit Download-Codes zu bezahlen, weil du physische Trägermedien für überflüssig hältst? Dann solltest du dir dringend diese Liste ansehen.

#1 Los Santos ist plötzlich ein sicherer Ort

 

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Diese 16 offiziellen Sneaker will jeder Gamer haben

#2 Die Qualität von Counter-Strike ist von enormer Wichtigkeit für dich

 

#3 Wenn das die Regel für dich ist

 

#4 Du spielst FIFA

#5 Du sehnst dich danach, mal wieder physisch Klötzchen zu bauen

 

#6 Du kannst selbst den grauenvollsten Horrorspielen was Positives abgewinnen

 

#7 Du fängst an, immer mehr zu klugscheißern

 

#8 Du bist so geduldig und gütig wie Mario

 

#9 Du fängst an, deine Haustiere zu modden

 

#10 … und dein Zuhause

 

 

Videospiele vorbestellen: Eure Meinung ist gefragt

Oftmals fühlt sich die Zeit von der ersten Ankündigung bis zur finalen Veröffentlichung eines Spiels wie eine Ewigkeit an. Das machen sich die Publisher natürlich längst zunutze und locken mit attraktiven Vorbestellungen. Daher fragen wir euch: Wie steht ihr zu dem Thema?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung