goty

Hohe Qualität und Vielfalt der Spiele

Nicht nur die Qualität der Titel war 2017 unglaublich, sondern auch ihre Dichte. Gleich 13 Titel wurden bei uns mit einer 9/10 bewertet. Zehn davon sind reine Singleplayer-Spiele - allein das sollte Publishern, die auf Multiplayer-Games as a service setzen, zu denken geben.

Den Anfang machte im Januar Resident Evil 7, das neben der Standard-Version auch in Virtual Reality überzeugen konnte. Anschließend stellte Zelda: Breath of the Wild alles auf den Kopf, ehe NieR: Automata mit unkonventionellen Tönen zu einem der größten Überraschungshits des Jahres wird.

Persona 5 ist ein nahezu perfektes JRPG, während What Remains of Edith Finch und Get Even mit keinem anderen Titel verglichen werden können. Diese Individualität ist es auch, die Hellblade: Senua's Sacrifice auszeichnet. Naughty Dog ruhten sich nach Uncharted 4 nicht aus, sondern lieferten mit Uncharted: The Lost Legacy das nächste Meisterwerk ab. Destiny 2 wie auch FIFA 18 machten anschließend alles besser, als ihre Vorgänger.

Ein Hoch auf Cuphead: Nach langer Entwicklungszeit überzeugte der Microsoft-exklusive Titel mit einem Artdesign klassischer Disney-Zeichentrickfilme und forderndem, aber nie unfairem Rail'n'Gun-Gameplay. Wolfenstein 2: The New Colossus passt wie kein anderes Spiel in die weltpolitische Lage 2017. Als JRPG-Fans noch von Persona 5 schwärmten, wartete auf der Switch mit Xenoblade Chronicles 2 bereits der nächste fantastische Titel auf sie.

Das sind laut The Game Awards 2017 die besten Spiele des Jahres:

Das klingt nach einer ganzen Menge Spielspaß, doch vor allem unsere Top 3 (9,5/10) ist ein Muss für jeden Videospiel-Fan. RiME folgt den Spuren von ICO und Journey und bietet in seiner mysteriösen Geschichte viel Raum zur Interpretation, ehe die spanischen Entwickler von Tequila Works dir erst in der Auflösung den Boden unter den Füßen wegziehen. Nach dem fast ebenso überzeugenden Zelda-Teil brachte Nintendo mit Super Mario Odyssey einen weiteren Kracher auf die Switch. Rollenspiel-Fans kommen hingegen an Divinity: Original Sin 2 nicht vorbei.

Auch folgende Titel können wir weitesgehend empfehlen:

Wertung Spiel
8/10 Flame in the Flood
8/10 Yakuza 0
8/10 Normal Lost Phone
8,5/10 Horizon: Zero Dawn
8/10 Torment: Tides of Numenera
8/10 Snipperclips
8/10 Battlefield 1: In the Name of the Tsar
8/10 Yo Kai Watch
8/10 Warhammer 40.000: Dawn of War
7,5/10 Outlast 2
8/10 Little Nightmares
8,5/10 Prey
7,5/10 Farpoint (VR)
7,5/10 The Surge
8/10 Injustice 2
8/10 Star Trek: Bridge Crew (VR)
8/10 Tekken 7
8/10 DiRT 4
7,5/10 Monument Valley 2
8/10 Crash Bandicoot N. Sane Trilogy
7,5/10 Ever Oasis
8,5/10 Final Fantasy 14: Stormblood
8/10 Final Fantasy 12: The Zodiac Age
8/10 Splatoon 2
8/10 Gigantic
7,5/10 Hey Pikmin
8/10 Sonic Mania
8,5/10 Mario + Rabbids Kingdom Battle
8/10 Monster Hunter Stories
8/10 Pro Evolution Soccer 18
7,5/10 Absolver
7,5/10 Dishonored: Die Maske des Zorns
8,5/10 Project Cars 2
8/10 Last Day of June
7,5/10 Pokémon Tekken
7,5/10 Layton's Mystery Journey
8/10 Mittelerde: Schatten des Krieges
8/10 The Evil Within 2
7,5/10 Ruiner
7,5/10 Another Lost Phone
8/10 South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
8/10 ELEX
8,5/10 The Inner World - Der Letzte Windmönch
8/10 Life is Strange: Before the Storm
8/10 Assassin's Creed Origins
8/10 Begrabe mich, mein Schatz
8/10 Call of Duty: WWII
8,5/10 Pokémon Ultrasonne & Ultramond
7,5/10 Tower 57
8/10 Skyrim VR
7,5/10 Doom VFR (VR)
8/10 Seven - The Days Long Gone
7,5/10 Game Dev Tycoon

 

 

Welches Spiel soll ich 2020 spielen? (Quiz)