Die Sims: Danke für das LGBTQI-Engagement

Kamila Zych 3

Als ich dieses Bild gesehen habe, ist mir direkt ein Gedanke durch den Kopf gegangen: „Wird es in Die Sims 4 künftig möglich sein, mit mehreren Sims gleichzeitig eine Beziehung zu führen?“

Genau genommen, ist es schon von Beginn der Reihe an möglich, mehrere Sims gleichzeitig zu lieben, doch bisher konntest du nur mit einem eine feste Beziehung eingehen und letztendlich heiraten. Außerdem läufst du bei mehreren romantischen Interessen Gefahr, dass ein Sims eifersüchtig wird, sobald dieser dich mit einem anderen Sims beim Austausch von Zärtlichkeiten sieht. Darauf folgt in den meisten Fällen eine ziemlich fiese Trennung.

Angesichts der ohnehin schon offenen Einstellung der Sims-Entwickler, ist es gar nicht so abwegig, dass in Zukunft auch Polygamie als Feature in Die Sims eingeführt wird. Das wäre ein weiterer großer Schritt in Richtung LGBTQI-Engagement.

Doch bereits jetzt, ist es EA und Maxis hoch anzurechnen, was sie dahingehend schon an Einsatz an den Tag gelegt haben. In diesem Sinne: Danke, Sims!

Videospiele vorbestellen: Eure Meinung ist gefragt

Oftmals fühlt sich die Zeit von der ersten Ankündigung bis zur finalen Veröffentlichung eines Spiels wie eine Ewigkeit an. Das machen sich die Publisher natürlich längst zunutze und locken mit attraktiven Vorbestellungen. Daher fragen wir euch: Wie steht ihr zu dem Thema?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung