Windows 10: Neue VR-Brillen von Acer & HP jetzt vorbestellbar

Luis Kümmeler 1

Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build 2017 hat Microsoft neue Mixed-Reality-Headsets der Hersteller Acer und HP präsentiert. Die Dev-Kits der Brillen sind in den USA und Kanada bereits vorbestellbar. Interagieren sollen Nutzer mit den virtuellen Welten durch Einsatz eines neue Motion-Controllers, den der Konzern ebenfalls im Rahmen eines Trailers vorstellte.

Windows - Tools for Traveling Through a New Reality.

Schon im März dieses Jahres wurde bekannt, dass der Hersteller Acer an einem hauseigenen Mixed-Reality-Headset für Windows 10 arbeitet. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build 2017 hat Microsoft nun den Preis der Acer-Brille enthüllt, die künftig für 299 US-Dollar den Besitzer wechseln soll – zumindest die Entwicklerversion, die in den USA und Kanada ab sofort vorbestellbar ist. Daneben gibt es eine neue Mixed-Reality-Brille vom Hersteller HP, die ebenfalls jetzt vorbestellt werden kann, mit 329 US-Dollar aber etwas teurer ausfällt.

Für Windows 10: Günstige VR-Brillen von Asus, HP, Dell und Co. angekündigt

Damit aber nicht genug: Wer sich bislang fragte, wie man denn mit den künstlichen Realitäten von Windows 10 interagieren können soll, hat darauf nun eine Antwort erhalten. Ebenfalls im Rahmen der Konferenz hat Microsoft laut The Verge nämlich seinen neuen Motion-Controller vorgestellt. Einen Eindruck von der Steuereinheit bekommst Du im Trailer über diesen Zeilen. Für seinen Controller setzt Microsoft auf einen Ring, der für optimales Tracking im Zusammenspiel mit den Kameras in der Brille sorgen soll – zumindest so lange, wie der Nutzer seine Hände nicht hinter den Rücken nimmt.

Virtual Reality: „Es wird so groß wie das Internet“

Hinsichtlich des Kamera-Trackings ist Microsofts Motion-Controller noch recht eingeschränkt, das Unternehmen hat für die Zukunft aber eine Erweiterung für vielfache Nutzungsmöglichkeiten angekündigt – vermutlich in Form einer weiteren Kamera. Für zusätzliche Eingabemöglichkeiten gibt es Trigger-Tasten an den Seiten des Geräts, und einen Analogstick sowie ein Touchpad an der Oberseite. Im Bundle mit Acers Brille soll der Controller später in diesem Jahr für 399 US-Dollar erhältlich sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link