EDEKA-Werbung 2015: Trauriger Opa zur Weihnachtszeit im Video

Martin Maciej

EDEKA schafft es immer wieder, durch ausgefallene Werbespots von sich reden zu machen. In der Vergangenheit sorgten unter anderem der „Supergeil“-Opa Friedrich Liechtenstein und Scooter-Frontmann H.P. Baxxter in der EDEKA-Werbung für Lacher. Ganz anders sieht es mit dem #heimkommen-Werbespot von EDEKA zu Weihnachten 2015 aus.

EDEKA-Werbung 2015: Trauriger Opa zur Weihnachtszeit im Video

Die Werbung gestaltet sich recht düster. Zu sehen ist ein älterer Herr, der per Telefon von seiner Familie zu Weihnachten versetzt wird. „Wir werden es dieses Jahr wieder nicht schaffen“ heißt es von seinen Angehörigen nur per Anrufbeantworter.

#heimkommen: EDEKA-Werbung mit Opa – Lied kostenlos herunterladen

Der traurige alte Mann sitzt alleine an seinem Tisch, möchte die Einsamkeit allerdings nicht hinnehmen. So täuscht er seinen eigenen Tod vor. Pflichtbewusst macht sich die Familie nun doch auf den Weg zum Opa, um seiner angeblichen Beerdigung beizuwohnen. Der Opa ist aber natürlich munter, der Leichenschmaus wird zum weihnachtlichen Festmahl. „Wie sollte ich denn sonst alle zusammenbringen sollen?“ fragt der alte Mann. Binnen weniger Stunden wurde das Video zur Werbung inzwischen 4,5 Millionen Mal abgerufen, ihr könnt euch den ganzen Weihnachtsspot von EDEKA hier im Video ansehen.

edeka-werbung-opa-2
Im Hintergrund ist ein traurig angehauchtes Klavierlied zu hören. Bei dem Lied handelt es sich um den Track „Dad“ von Neele Ternes. Dieser wurde eigens für die EDEKA-Werbung zur Weihnachtszeit 2015 produziert. Das Lied zur EDEKA-Werbung könnt ihr bei Soundcloud kostenlos und legal herunterladen.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Lustig & alt: Die 20 skurrilsten Werbeanzeigen der Technik-Branche.

EDEKA-Werbung: #heimkommen im Video ansehen

Hinter dem Werbespot von EDEKA steckt erneut die Werbeagentur „Jung von Matt“. Schon kurz nach dem Release sorgte die Werbung für gespaltene Meinungen. Einige kritisieren den „manipulativen Opa“, andere finden, der Spot zeigt genau das, „was wirklich wichtig“ ist. Ganz gleich, was man von der Meldung halten mag, auch dieses Mal ist EDEKA wieder ein viraler Werbespot gelungen.


In der letzten Woche machte auch Jan Böhmermann mit der Hip-Hop-Persiflage „Ich hab Polizei“ von sich reden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung