WhatsApp: Kontakte in Gruppenchats können ab sofort direkt angesprochen werden

Kaan Gürayer 2

In Version 2.16.272 hat die Beta-Version von WhatsApp ein kleines, aber praktisches Feature erhalten. Ab sofort ist es in Gruppenchats möglich, einzelne Personen direkt anzusprechen. Außerdem wird offenbar bald auch die Android-Version des beliebten Messengers GIFs versenden können. 

Diese Woche soll Googles neue Chat-App Allo starten. Von der neuen Konkurrenz lässt sich WhatsApp aber nicht einschüchtern, sondern kontert mit einem neuen Feature. Version 2.16.272 der Beta-Version bringt die Möglichkeit mit, in Gruppenchats einzelne Personen direkt anzusprechen.

Und wie funktioniert’s? Auf der virtuellen Tastatur des Smartphones einfach aufs @-Symbol tippen und im Anschluss den Namen des gewünschten Kontaktes vervollständigen. Sobald getippt wird, schlägt WhatsApp außerdem den ersten Buchstaben entsprechend passende Kontakte vor.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

Tür und Tor für Benachrichtigungs-Spam?

Wer über diese Art direkt angesprochen wird, erhält eine Benachrichtigung von WhatsApp – selbst dann, wenn der Nutzer den Gruppenchat eigentlich auf lautlos und somit die Benachrichtigungen abgestellt hat. Des Weiteren ist es möglich, nicht nur einen Kontakt direkt anzusprechen, sondern gleich mehrere.

Mit dem neuen Feature wird es somit einfacher, einzelne Personen in Gruppenchats direkt anzusprechen. Das gilt vor allem dann, wenn im besagten Chat viele Personen zu finden sind. Gleichwohl öffnet die Funktion auch Tür und Tor für Benachrichtigungs-Spam. Ein zweischneidiges Schwert also, das gleichermaßen Vor- und Nachteile bietet.

WhatsApp Beta: Version 2.16.272 herunterladen

Ihr möchtet die Funktion ausprobieren? Dann ladet euch die aktuelle WhatsApp-Beta direkt von GIGA ANDROID herunter. Unter Umständen müsst ihr zuvor jedoch in den Einstellungen eures Smartphones den Download aus unbekannten beziehungsweise unsicheren Quellen erlauben. Im Anschluss kann und sollte die Erlaubnis aus Sicherheitsgründen jedoch wieder entzogen werden.

WhatsApp Beta (Version 2.16.272) (28,4 MB) herunterladen*

WhatsApp: Weitere Funktionen im Anmarsch

Die WhatsApp-Entwickler ruhen sich natürlich nicht auf den Lorbeeren aus, sondern tüfteln weiter an neuen Features. In Zukunft sollen weitere Neuerungen wie etwa der GIF-Support, Videoanrufe oder die Zwei-Faktor-Authentifizierung Einzug halten. Der GIF-Support wurde vor einigen Wochen bereits in der iOS-Version gesichtet, soll laut Tech.FirstPost bald aber auch in der Android-Variante zu finden sein.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald neue Informationen vorliegen.

Quelle: Android Central, Tech.FirstPost 

LG G5 bei Amazon kaufen*LG G5 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

WhatsApp-Sprüche für jeden Anlass.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung