GIGA FILM empfiehlt: Napoleon Dynamite

Christoph Koch

Heute wird es sehr abgedreht und eigen in der Kategorie GIGA empfiehlt, denn mit „Napoleon Dynamite“ präsentiere ich euch heute einen sehr schrägen und eigensinnigen Film, den man entweder lieben, oder hassen kann.

Sehr viele von euch werden den Film „Napoleon Dynamite“ vor allem durch die weit über den Film hinaus berühmte Tanzszene des Helden kennen. Doch wer bisher nur diesen kleinen Ausschnitt dieser mitunter dramatisch abgedrehten Komödie kennt, der sollte schnellstmöglich den Rest von „Napoleon Dynamite“ nachholen. Denn wer auf sehr eigenen und manchmal etwas nichtssagend-schrägen Humor steht, hat mit „Napoleon Dynamite“ seinen neuen Lieblingsfilm gefunden.

napoleon-dynamite-gif-1256-17387-hd-wallpapers

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
What’s in my (bike) bag?! GIGA-Redakteure stellen ihre Ausrüstung vor: Sebastian

In der tiefsten Provinz von Idaho lebt der verschrobene Teenager Napoleon Dynamite zusammen mit seinem 32-jährigen Bruder Kip bei seiner Oma. Doch diese erleidet einen Steißbeinbruch, wodurch Onkel Rico jetzt auf die Jungs aufpasst. In der Schule freundet sich Napoleon mit dem ebenfalls als Außenseiter deklarierten Schüler Pedro an, der als einziger auf der ganzen Schule einen pompösen Schnauzer trägt. Als der Schulball kurz vor der Tür steht, kommen sich die beiden frischgebackenen Freunde jedoch ein wenig in die Quere und auch was die Wahl des Schulsprechers angeht, scheinen sie nicht unbedingt auf einer Wellenlänge zu liegen.

Warum ihr Napoleon Dynamite lieben werdet

Es ist gar nicht so einfach dieses einzigartige Werk an skurrilen Charakteren, einfallsreichen Momenten und exzentrischen Humor zu beschreiben. Zunächst einmal: Gibt es in „Napoleon Dynamite“ eigentlich irgendeine gradlinige Geschichte? Wohl eher weniger und wer einen straff erzählten Comedy-Hit erwartet, liegt bei diesem Film völlig daneben. Vielmehr begeistert der außergewöhnliche Streifen mit vielen kleinen Abstrusitäten, skurrilen Momenten, winzigen Gesten und hervorragenden Dialogen, die voller Anspielungen und Lacher stecken und exakt meinen Humor treffen.

Napoleon Dynamite - Trailer Englisch.

Wenn man sich auf „Napoleon Dynamite“ einlässt, wird man wird mit einem markanten und ganz abgedrehten Humor belohnt. Selbst bei der zweiten oder dritten Sichtung entdeckt man immer wieder neue Nuancen und humoristische Feinheiten, die man vorher übersehen hat.

„Napoleon Dynamite“ ist anders als viele andere Teenager-Komödie da draußen und zelebriert seine Andersartigkeit bis in jede Pore Zelluloid. Allein die hervorragende Tanzszene ist die Sichtung wert und wenn Napoleon beschreibt, was man als Mann alles an Skills braucht, um eine Freundin zu bekommen, dann bleibt kein Auge trocken: „You know, like nunchuck skills, bowhunting skills, computer hacking skills… Girls only want boyfriends who have great skills.“

Die 10 lustigsten Komödien aller Zeiten*

Der Low Budget-Film kostete 400.000 US-Dollar, konnte weltweit jedoch ganze 46,2 Millionen Dollar einspielen. Doch nicht nur finanziell war „Napoleon Dynamite“ ein Hit, sondern sichert sich auch auf Anhieb den Platz im Herzen vieler Indie-Fans, die Filme abseits der üblichen Klischees lieben und mit eigenartigem Humor warm werden. Bis heute hat „Napoleon Dynamite“ damit eine riesengroße Fanbase. Jetzt liegt es an euch: Gehört ihr dazu, oder nicht?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung