Tell Tod, äh, toll, Ted! Mit „Die nackte Kanone“ und ihren beiden Sequels avancierte der bis dato nur als Nebendarsteller bekannte Leslie Nielsen zum spät berufenen Comedy-Star und schenkte uns mit Lieutenant Frank Drebin einen der lustigsten Charaktere der Filmgeschichte.  Viel Vergnügen bei den  GIGA Filmklassikern Nummero 32  mit dem genialen Komiker Leslie Nielsen!

 

Die besten Filme

Facts 

Letzte Woche hatten es die GIGA Filmklassiker  mit einem wahren Brocken der Filmgeschichte zu tun und wir widmeten und in Episode 31 dem so genialen wie bisweilen exzentrischen Werk des Film-Genies Orson Welles. Höchste Zeit also, in der heutigen Ausgabe 32 ein paar Schwermut-Gänge zurückzuschalten. Zur allgemeinen Erheiterung und Erleichterung rückt daher der spätberufene Komiker Leslie Nielsen in den Fokus, der auf seine alten Tage als Frank Drebin von der Spezialeinheit ein Gagfeuerwerk nach dem anderen zünden konnte.

Die GIGA Filmklassiker mit Louis De Funes

Bereits 1955 begann die Karriere des Kanadiers Leslie Nielsen, doch es sollte bis in die frühen 1980er Jahre dauern, bis der Schauspieler seine wahre Bestimmung gefunden hat, beziehungsweise bis die Filmwelt bemerkte, welch unglaublich komisches Talent in dem stets so seriös wirkenden Mann steckte. Mit einer Nebenrolle in „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“  begann die fruchtbare Zusammenarbeit mit den Regisseuren Jim Abrahams sowie David und Jerry Zucker, es folgte die Serie „Police Squad“, die zwar kurzlebig war, jedoch bereits über die Figur Frank Drebin verfügte, die dann in „Die nackte Kanone“ zum Kino-Hit mutierte.

Wir wünschen auch heute wieder viel Spaß bei Ausgabe 32  der GIGA Filmklassiker und freuen uns auf Themenvorschläge in den Kommentaren!

 

 

Wie gefällt euch das Ende von „Die neun Pforten“?