Akira im kostenlosen Online-Stream ab heute bei Arte & im TV - bis 19.06.2016!

Kristina Kielblock

Akira ist ein sogenannter Kult-Film. Selbst Menschen, die sich gar nicht für Anime interessieren, haben Akira gesehen oder mindestens schon mal davon gehört. Zu Recht - es ist nämlich ein Meisterwerk, und hat nicht nur die japanischen Joghurtbecher bzw. Motorräder weltberühmt gemacht. Heute seht ihr den Film im kostenlosen Live-Stream & TV bei Arte ab 22:15 Uhr. Die perfekte Alternative für alle EM-Muffel. Aber auch Fußball-Fans haben noch bis zum 19.06.2016 Gelegenheit, den Film in der Arte-Mediathek zu sehen. 

Akira war die erste Manga-Serie, die in Deutschland komplett veröffentlicht wurde. Sie wurde 1982 von Katsuhiro Otomo begonnen und 1990 beendet. Otomo selbst setzte den Manga dann 1988 in den Kinofilm Akira um. Das Werk hatte einen enormen Impact  auf die Wahrnehmung von Manga und Anime in der westlichen Welt. Wer ihn tatsächlich noch nicht kennen sollte, ist jetzt nahezu gezwungen, dieses Genre-prägende Stück Filmgeschichte schleunigst nachzuholen.

Hier geht`s zu Akira im kostenlosen und legalen Online-Stream*

Akira im kostenlosen Live- & Online-Stream & im TV bei Arte - nur eine Woche!

Man kann ja nicht andauernd Fußball gucken und wer tatsächlich etwas anderes als das Deutschland-Ukraine-Spiel heute in der ARD sehen möchte, sollte zu Arte schalten. Kostenlose & legale Online-Streams von Akira sind gar nicht so breit gesät und oft lässt auch die Qualität zu wünschen übrig, daher ist der heutige Live-Stream bei Arte eine sehr gute Sache. Noch besser ist, dass ihr Akira schon jetzt in der Arte-Mediathek im kostenlosen Online-Stream anschauen könnt. Am Besten: Dort steht er euch bis zum 19. Juni um 22:16 Uhr zum Abruf zur Verfügung.

Wer die Sache lieber im TV sehen will, kann ab 22:15 Uhr heute oder am Dienstag zur Wiederholung von Akira um 1:25 Uhr einschalten. Auf nach Neo-Tokyo!

Katsuhiro Otomo - Meister der postapokalyptischen Gedankenspiele

Bereits 1979 erschien die Manga-Kurzgeschichte Der Feuerball, die allgemein als Vorläufer für Akira bezeichnet wird. Gemeinsam ist den beiden Geschichten in jedem Fall, dass einige der Protagonisten mit einer Psi-Begabung ausgestattet sind und dass es Gruppen gibt, die sich gegen den Staat auflehnen. Otomo äußerte, dass ihm bei der Arbeit die Idee zu einer weiteren Geschichte kam: Das Selbstmordparadies, wofür er mit dem Science Fiction Grand Prix ausgezeichnet wurde.

Kaneda und Tetsuo leben in Neo-Tokyo und gehören einen Motorradgang an. Sie sind Nachkommen einer Generation, die den dritten Weltkrieg und die atomare Katastrophe überstanden haben. Eine künstliche Insel, bevölkert von einer Gesellschaft, die von Bandenkriminalität und Terrorismus bestimmt wird. Tetsuo erlangt nach einer schicksalsträchtigen Begegnung übernatürliche Kräfte. Er gerät in den Fokus eines militärischen Forschungsprojekts und begegnet dem Mysterium Akira.

Akira im legalen Online-Stream (Stand 2015)

Kostenlose Online-Anbieter für Psycho Pass, die sich mit ihren Streams nicht in einer rechtlichen Grauzone befinden, sind derzeit kaum zu finden. Andere Portale können hier nicht empfohlen werden, daher ein kurzer Überblick zur Gesamtlage des Streaming Angebots, das hoffentlich bald ein Update wert ist.

akira stream

  • Auf Funimation.com gibt es den Film im Free-Access zu sehen, ihr müsst euch allerdings dafür registrieren und Werbeeinblendungen in Kauf nehmen.
  • Auf Crunchyroll.com ist aktuell nichts zu bekommen
  • Auf Anime-on-Demand ist nichts drin.
  • Peppermint Anime, die über Vimeo streamen, bieten auch nicht das Gesuchte, aber davon abgesehen kann sich der regelmäßiger Blick auf das Free-to-Watch-Angebot absolut lohnen.
  • Leider gibt es auch bei Clipfish nichts, ebenso bei MyVideo, aber auf Youtube kann man derzeit den komplette Film mit englischen Untertiteln sehen.
  • Kostenpflichtig aber 100% legal und in deutscher Synchronisation bekommt ihr den Film bei , Xbox Video, Sony und Google Play.

Legale Anime Streams*

Akira auf DVD - Special Edition*

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung