Xena: Die Kriegerprinzessin bekommt 2016 ein Reboot!

Daniel Schmidt 4

Xena gehörte zu den beliebtesten Action-Serien der 90er Jahre. Klar, dass die Welle der Klassiker-Reboots da früher oder später auch im antiken Griechenland bei der Kriegerprinzessin an die Küste schwappen musste. Die Produzenten des Reboots sind jetzt auf der Suche nach einem Drehbuchautor. 

Xena: Die Kriegerprinzessin bekommt 2016 ein Reboot!
Bildquelle: ©Studios USA.

Lose basierend auf den Geschichten der antiken griechischen Götter- und Sagenwelt kämpfte sich die Kriegerprinzessin Xena (Lucy Lawless) durch die Gegend. In dem Spin-off zur ebenfalls in den 90ern erfolgreichen Serie „Hercules“ mit Kevin Sorbo feierte die ehemalige Miss Neuseeland ihren bisher größten Erfolg. Nun soll die beliebte Figur auf den Bildschirm zurückkehren. Wie die Kollegen des US-Magazins „The Hollywood Reporter“ berichten, befindet sich ein Reboot von „Xena - Die Kriegerprinzessin“ im frühen Stadium der Entwicklung. Im Moment werde nach einem Drehbuchautor gesucht. Ob es sich um eine limitierte Mini-Serie, wie im Fall von „Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI“ handeln wird oder, ob es gleich mehrere Staffeln in voller Länge geben soll, ist noch nicht bekannt.

Unklar sei bisher, in welcher Form Lucy Lawless, der Star der Serie, im Reboot auf dem Bildschirm auftreten wird. Zwar sei ihr eine Rolle vor und hinter der Kamera sicher, ob sie sich wieder in ihre Lederrüstung hüllen wird,  ist jedoch noch unklar. Dass Xena (Achtung, SPOILER!) im Serienfinale eigentlich ums Leben kam, dürfte in der Welt von Göttern und Helden jedenfalls kein Hindernis sein. Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass die Rolle der Amazone umbesetzt wird, und Lawless in einer anderen Rolle auftaucht.

Entwickelt wir das Reboot übrigens vom großen amerikanischen Sender NBC, der unter anderem für Serien wie „Grimm“, „The Blacklist“ oder „Friends“ verantwortlich ist. Diese, genau wie viele weitere NBC Formate, liefen auch erfolgreich bei uns im Free-TV, weshalb Hoffnung darauf besteht, dass auch das „Xena“ Reboot bei uns zu sehen sein wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung