Alien 5 Wünsche: Versauen Sie diesen Film bitte nicht, Herr Blomkamp!

Tobias Heidemann 3

Sehr geehrter Herr Blomkamp, es freut mich zu hören, dass Sie mit der Entwicklung von „Alien 5“ betraut wurden. „Elysium“ war zwar, wie sie selbst unlängst zu Protokoll gaben, ganz großer Mist, aber mit „District 9“ haben Sie ja bekanntlich einen der frischesten Science-Fiction-Filme der jüngeren Filmgeschichte abgeliefert. Dafür noch einmal Danke. Und nun also „Alien 5“. Wow! Ihre Initiativbewerbung hat mir gut gefallen. Offenbar liegt Ihnen das Projekt wirklich am Herzen. Mir hingegen liegen „Alien“ und „Aliens“ sehr am Herzen. Also versauen Sie das bitte nicht! Falls Sie etwas Hilfe bei der Entwicklung des Films brauchen: Hier ist meine persönliche Wunschliste für „Alien 5“. Hochachtungsvoll, ein Fan.

Alien 5 Wünsche: Versauen Sie diesen Film bitte nicht, Herr Blomkamp!

 

1. Wunsch für Alien 5: Ehren Sie das geniale Produktionsdesign von Alien & Aliens, Herr Blomkamp!

Es gibt da draußen Menschen, die setzen sich auch heute noch mit der Typografie in „Alien“ auseinander. Meterlange Blog-Postings zu den in der Nostromo verwendeten Schriftarten und Symbolen mögen dem einen oder anderen Beobachter vielleicht etwas spleenig vorkommen. Doch bevor hier ein vorschnelles Vor-Urteil gesprochen wird, möge man doch bitte eines bedenken: Dass es überhaupt möglich ist, derartig nerdige Abhandlung zu diesem Thema zu verfassen, liegt allein daran, dass das Production Design der ersten beiden Alien-Filme schlicht zum Besten gehört, was das Science-Fiction-Genre jemals hervorgebracht hat.

Hier liegen die geheimen Qualitäten der ersten beiden Filme. Die dichte Atmosphäre und der hohe Wiedererkennungswert von „Alien“ und „Aliens“ sind zu großen Teilen im erstklassigen Produktionsdesign der Filme begründet. Oder anders gesagt, das „Alien“-Universum ist einfach glaubwürdig. Der schmutzige Realismus der hier dargestellten Raumfahrt fußt auf einem zeitlosen, ikonischen Design, das den Dingen einen unmittelbar ersichtlichen Gebrauchswert gibt.

Wäre Ripley in einem aktuellen Science-Fiction-Film unterwegs und müsste sie dort einen Selbstzerstörungsmechanismus aktivieren, würde sich die Szene sicher mit hektisch geschnitten Touchpad-Gefummel zufrieden geben. Dass Produktionsdesign von „Alien“ war hingegen so gut, so nachvollziehbar, so schlüssig, dass es noch heute von Menschen verehrt wird (und auf YouTube nachgebildet wird). Auch das unlängst erschienen „Alien Isolation“ wusste diese Qualität für sich zu nutzen. Tun Sie es auch, Herr Herr Blomkamp. Tun Sie es auch.

 

 

2. Wunsch für Alien 5: Ignorieren Sie bitte Prometheus! Nein, wirklich… diesen Film hat es niemals gegeben

Für den Autoren dieser Zeilen der mit Abstand wichtigste Punkt auf der Wunschliste. Die „War-Doch-Ganz-Okay“ –Fraktion mag mir meine Engstirnigkeit vielleicht etwas übelnehmen, doch wenn es um „Prometheus“ geht, kann ich nicht aus meiner Haut. Es gibt einfach nichts Schlimmeres als verdiente Regisseure, die sich mit Nachlässigkeiten und einer lieblos geführten Feder an ihrem eigenen Erbe vergehen. „Prometheus“ hat genau zwei Dinge richtig gemacht: Der Film hatte gute Trailer und Ridley Scott war es gelungen, Michael Fassbender einen Vertrag unterzeichnen lassen. Der Rest war kacke.

Egal, ob es die unfassbar unlogische Schöpfungsgeschichte der Aliens war, die selten dämliche Crew, das extrem unbefriedigende Ende oder einfach die schiere Menge an krassen Flüchtigkeitsfehlern – „Prometheus“ war ein Riesen-Letdown und Sie, Herr Blomkamp, Sie täten sehr gut daran, einen riesigen Bogen um diesen Film und seinen Beitrag zum „Alien“-Kanon zu machen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • DFB-Pokal: Auslosung im Live-Stream und TV – 1. Runde

    DFB-Pokal: Auslosung im Live-Stream und TV – 1. Runde

    Am heutigen Samstag, den 14. Juni 2019, geht es wieder los mit der Ziehung der Begegnungen im DFB-Pokal für die Saison 2019/20. Neben den Profi-Clubs der Bundesligen sind auch einige Amateurvereine vertreten. Bei uns erfahrt ihr, wo ihr die Übertragung der 1. Runde der DFB-Pokal-Auslosung im Live-Stream und Free-TV einschalten könnt.
    Robert Kägler
  • Train to Busan 2: Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

    Train to Busan 2: Wie sieht es mit einer Fortsetzung aus?

    Eine Zombie-Epidemie in einem rasenden Zug – das erwartet euch heute Abend bei der koreanischen Produktion „Train To Busan“, die bei RTL 2 ausgestrahlt wird. Da gefühlt nahezu jeder halbwegs erfolgreiche Horrorfilm fortgesetzt wird, stellt sich auch hier die Frage, wie es mit „Train to Busan“ aussieht.
    Martin Maciej
* Werbung