1 von 14

In dieser Serie ist der Horror real. Die Showrunner Ryan Murphy und Brad Falchuk ließen sich bei der Erschaffung von „American Horror Story“ nicht (nur) von ihrer dunklen Phantasie, sondern auch von historischen Figuren und echten Mordfällen inspirieren. Fans wissen das natürlich längst. Doch wie weit der konkrete Einfluss der realen Vorbilder auf die bislang fünf Staffeln tatsächlich reicht, das dürfte selbst die eingefleischten Fans überraschen. Wir haben uns durch die komplette „American Horror Story“ geschockt, um euch die historischen Hintergründe und echten Fälle präsentieren zu können. Herausgekommen ist ein Liste des Grauens. 

Fakt und Fiktion liegen bei „American Horror Story“ bedenklich nah bei einander. Selbst der hartgesottenste Horror-Fan war angesichts der abstrusen und sadistischen Gräueltaten, die in dieser Serie bisweilen stattfanden, schwer irritiert. Umso schockierender ist es daher, dass die Abgründe und Perversionen des monströsen Ensembles nicht nur fiktive Schöpfungen eines Drehbuchautors sind, sondern sehr häufig in der Realität fußen. Serienkiller, Sklavenhalter und Nazi-Ärzte - wir haben die interessantesten und furchtbarsten Fälle hinter „American Horror Story“ zusammengetragen.