Erste Bilder & Story-Infos zu Angry Birds-Film: Der Krieg der Vögel beginnt!

Marek Bang 1

Angry Birds-Fans aufgepasst: Es gibt Neuigkeiten zur kommenden Videospielverfilmung! Neben ersten Bildern aus der Leinwandadaption des so erfolgreichen wie simplen Games sind nun auch erste Informationen zur Story durchgesickert. Wie es aussieht, wird sich der „Angry Birds“-Film einer alles entscheidenden Frage widmen. Welche das ist, erfahrt ihr bei uns! 

Erste Bilder & Story-Infos zu Angry Birds-Film: Der Krieg der Vögel beginnt!
Bildquelle: © Sony Pictures.

Es soll ja Menschen geben, die sich nicht vorstellen können, wie Spieleklassiker im Stile von Tetris auf der Leinwand aussehen könnten. Diese durchaus berechtigten Zweifel dürften auch bei der kommenden Leinwandadaption von „Angry Birds“ nicht ganz von der Hand zu weisen sein, ist das unfassbar erfolgreiche Spiel doch eher einfach gestrickt. Aber wenn schon Bauklötze Screentime erhalten, dann müsste es für aggressive Vögel ein Leichtes sein, im Kino zu überzeugen. Das denkt sich auch Sony und plant mit “Angry Birds“ einen ganz großen Wurf für 2016. Ist auch dringend nötig, nachdem „Pixels“ aktuell beim Publikum wenig Anklang gefunden hat. Mit „Angry Birds“ soll also alles besser werden und unsere Kollegen von Entertainment Weekly haben bereits erste Bilder zum kommenden Film veröffentlicht, die ihr euch hier anschauen könnt:

Erste Bilder aus dem Angry Birds Film *

Doch damit nicht genug, denn es wurde auch ein erstes Statement bezüglich der Handlung des „Angry Birds“-Films öffentlich, der die Marschrute für den gesamten Film vorgibt.

Warum sind die Angry Birds nur so angry? Film gibt Antworten

Laut Produzent John Cohen wird der „Angry Birds“-Film die Frage beantworten, warum die Vögel solche Aggressionen gegenüber ihren schweinischen Widersachern hegen. Im Originalwortlaut liest sich das ganze folgendermaßen:

‘Why are these birds so angry?‘ This is the origin story for how that ­conflict came to exist between birds and little green piggies.“

Alles klar, dann wissen wir also ab dem  14. Juli 2016 warum die gefiederten Krawallmacher so eine Wut im Bauch haben und alles am liebsten kurz und klein hacken würden. In gut einem Jahr startet die unter anderem mit „Game of Thrones“-Star Peter Dinklage als Sprecher des legendären Mighty Eagle prominent besetzte Verfilmung der „Angry Birds“.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung