1. Death Note - What's up, people?

 

Anime Awesome

Facts 
Death Note Opening 2
What's up people? von Maximum the Hormone ist für mich bis heute DAS Opening schlechthin. Nicht nur, weil es so ganz anders ist als viele anderen Opening-Songs und -Videos, sondern auch, weil es die Atmosphäre von Death Note perfekt einfängt. Für mich spiegelt es die verschwimmende Grenze zwischen Genie und Wahnsinn bei Light wider und schockt den Zuschauer mit ungewohnt harter Musik und grellen, schnellgeschnittenen Passagen. Mit diesem Opening schafft es Death Note um ein weiteres zu verdeutlichen, wie einzigartig und brillant die Serie im Vergleich zu vielen anderen ist.

Der Manga zu Death Note erschien hierzulande bei Tokyopop, welchen ihr hier kaufen könnt und der Anime kann hier über Nipponart bezogen werden.

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?