Light Yagami (Death Note)

light yagami

Neben Lelouch gibt es wohl keinen Charakter, bei dem Genie und Wahnsinn wohl so dicht beieinander liegen, wie bei Light Yagami aus Death Note. Obgleich er einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn für sich beanspruchen kann und ich diese Eigenschaft sehr schätze, wird dieser nach kurzer Zeit schon zu einem ausgereiften Gottkomplex der Extraklasse. Oh, wie ich das liebe.

Natürlich ist Light ein abgebrühter, eiskalter Massenmörder, aber - so extrem das jetzt auch klingen mag – war ich ständig auf seiner Seite. Immer, wenn die Polizei oder sonst wer ihm dicht auf den Fersen war, habe ich jedes Mal gehofft, dass er ihnen wieder in letzter Sekunde durch einen genialen Trick entkommen kann. Und wer die Serie kennt, weiß, auf welche übermenschliche Art und Weise Light dieses stets vollbracht hat.
Ich konnte seine Beweggründe immer nachvollziehen und hätte in gewissen Situationen wohl selbst nicht anders gehandelt.

Mir gefällt seine absolute, bis zur Perfektion ausgearbeitete Arroganz und sein Übermaß an Selbstbewusstsein. Ich habe mich in jeder Folge auf einen weiteren Geistesblitz seinerseits gefreut und das damit verbundene, überlegene und leicht psychotische Lächeln auf seinen Zügen. Das verursachte bei mir jedes Mal eine schaurige Gänsehaut.

Wer von Light und Death Note ebenso begeistert ist, dem kann ich die TV-Serie „Revenge“ wärmstens ans Herz legen. Obgleich die Serie natürlich ein gänzlich anderes Setting bietet, ist die Figur der Emily Thorne wie eine weibliche Kopie von Light. Sie ist genauso genial, skrupellos und unbarmherzig wie er. Wie bei Death Note kann man gar nicht fassen, wie weit sie in die Zukunft blicken und die Aktionen ihrer Widersacher vorhersagen kann. Seht euch die Serie unbedingt an!

Hier könnt ihr die DVDs kaufen.

death-note-opening-2-1080p-hd-720p--hd.mp4