Ant-Man: Der finale Trailer liefert neue Infos + Avenger gesichtet!

Andreas Engelhardt

Die zweite Phase des Marvel Cinematic Universe endet nach den Ereignissen in „Avengers 2: Age of Ultron“ eine Nummer kleiner. Und das nicht nur, weil es sich dabei um einen winzigen Helden handelt. „Ant-Man“ wird nach dem Superhelden-Auflauf im zweiten Avengers-Teil auch wieder ein Solo-Film sein. So schien es zumindest bislang. Denn wie ein Trailer nun preisgab, wird Scott Lang alias Ant-Man namhafte Unterstützung erhalten.

Zunächst liefert jedoch der finale Trailer zu „Ant-Man“ für das Vereinigte Königreich einige Details zur Figurenkonstellation. Bereits durch die bisherige Werbekampagne wurde ersichtlich, dass Corey Stoll („House of Cards“) als Darren Cross den Bösewicht geben wird. Der aktuelle UK-Trailer versorgt uns nun jedoch mit neuen Details zu seiner Hintergrundgeschichte. So handelt es sich bei Darren Cross um einen ehemaligen Assistenten von Hank Pym (Michael Douglas), der vor gut 40 Jahren die Technologie für den Ameisen-Anzug entwickelte.

Sein einstiger Gehilfe hat scheinbar eine ungesunde Obsession für diese Erfindung entwickelt und plant, sie als Waffe einzusetzen. Und genau hier kommt Scott Lang (Paul Rudd) ins Spiel: Hank Pym rekrutiert den geübten Verbrecher kurzerhand, um die gefährliche Apparatur aus den falschen Händen zu stehlen. Eine Aufgabe, für die Scott über sich hinaus wachsen muss, um als Ant-Man den Tag zu retten.

Finaler Trailer zu „Ant-Man“

Ant-Man - Trailer 3 Englisch.

Warnung: Es könnten kleinere Spoiler zu „Ant-Man“ folgen! 

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Die schönsten Filmposter 2015: Diese Kunstwerke haben uns begeistert

Im erwähnten Trailer spricht Scott noch ironisch davon, die Avengers zu rufen - nicht die schlechteste Idee, wenn man bösen Jungs das Handwerk legen will. Wie nun ein spanischsprachiger TV-Spot enthüllt, scheint zumindest einer der Rächer seinem Ruf zu folgen. So könnt ihr in dem unteren Video bei der Laufzeit 0:18min ganz eindeutig Sam Wilson ausmachen - besser bekannt als Falcon. Anthony Mackie schlüpft demnach einmal mehr in seine Rolle als fliegender Held, die er erstmals in „Captain America 2: The Return of the First Avengers“ spielen durfte.

Wie groß der Beitrag von Falcon im neuesten Marvel-Werk ausfallen wird, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen. Denkbar ist aber, dass er einen ähnlich großen Anteil einnehmen darf, wie es seinerzeit Black Widow in dem zweiten Abenteuer von Captain America tat, wo sie Steve Rodgers den ganzen Film über unterstützte. Vorstellbar ist jedoch auch ein kleinerer Cameo-Auftritt à la Tony Stark in „Der Unglaubliche Hulk“, der ja lediglich mal eben vorbeischaute, um einen neuen Superhelden für die Avengers-Initiative zu rekrutieren. Endgültige Klarheit werden wir wohl erst am 23. Juli 2015 erhalten, wenn „Ant-Man“ bei uns in den Kinos anläuft.

TV-Spot zu „Ant-Man“ enthüllt Avenger

Ant-Man - Clip Avenger Cameo.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung