Was schaut ihr euch an? Was lohnt sich im Kino?

Philipp Schleinig 9

3. Noah

noah

Von Noahs Arche haben wir alle schon einmal gehört. Darren Aronofsky, der so großartige Werke wie „The Wrestler“ und „Black Swan“ geschaffen hat, präsentiert uns nun seine Version der biblischen Geschichte. In „Noah“ obliegt es Russell Crowe als gleichnamiger Hauptcharakter, ein Schiff zu bauen, seine Familie zu schützen und Tiere zu retten. Dabei kommt alles zusammen, sogar ein Bösewicht in Form von Ray Winstone („Departed“). Zudem sind die bezaubernden Damen Emma Watson und Jennifer Connelly zu sehen.

Wenn ihr noch mehr Argumente braucht, schaut euch Roberts Kritik und den Trailer an.

 

4. Nymphomaniac 2

Nymphomaniac-2

„Nymphomaniac 2“ zu sehen, macht natürlich nur Sinn, wenn man bereits den ersten Teil, also „Nymphomaniac 1“ gesehen hat. Für den einen hat sich das Werk als Strapaze herausgestellt, für den anderen erhob es sich zum Meisterwerk. Wie die Meinung auch ausfällt, die Neugier, wie denn nun die Lebensgeschichte der Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg) weitergeht, ist groß. Und der Film scheint dabei deutlich düsterer auszufallen, als noch das freche Liebesspiel im ersten Teil. Aber mit Pseudo-Skandalnudel Shia LaBeouf ein Blick wert.

Robert hat sich den Trailer zu „Nymphomaniac 2“ vorgenommen und gibt euch weitere Infos.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung