Liste: Die teuersten Filme aller Zeiten

Ines Nowotnick 2

Wer viel investiert, der macht nicht gleichzeitig einen hohen Gewinn. Das haben auch die großen Studios gelernt. Inzwischen braucht ein Film nicht nur überzeugende Darsteller und ein gutes Drehbuch, auch das Drumherum, wie Regie, Postproduktion und Marketing muss stimmen. Das verschlingt viel Geld. Erfahrt hier, welche Streifen bis heute die teuersten Filme aller Zeiten sind.

Liste: Die teuersten Filme aller Zeiten
Bildquelle: 20th Century Fox.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die Studios vor 70 Jahren viel weniger für ihre Filme ausgegeben haben. Was wir nicht bedenken ist, dass man damals für seine Dollar auch viel mehr bekommen hat. Für dieses Ranking haben wir daher den Inflationsausgleich mit eingerechnet.

Hohe Filmbudgets: Die 10 teuersten Filme aller Zeiten

10

Auf Rang zehn findet ihr gleich 3 Filme. Alle hatten dasselbe Budget. Die Einspielergebnisse sind allerdings verschieden.

„Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)

Ursprünglich hatte Universal für den ersten Teil der insgesamt drei Filme umfassenden Hobbit-Reihe 250 Millionen US-Dollar eingeplant. Am Ende wird immer alles teurer. Daher war „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ nach Abschluss aller Arbeiten 257 Millionen US-Dollar teuer. Das Studio hat damit trotzdem Geld verdient. Weltweit hat der Streifen 1,05 Milliarden US-Dollar eingespielt.

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise bei Amazon im Stream gucken *

"DER HOBBIT - Eine unerwartete Reise" | Trailer Deutsch German & Kritik Review [HD].

„The Dark Knight Rises“ (2012)

The Dark Knight Rises“ hat bei einem Gesamtbudget von 257 Millionen US-Dollar letztlich ordentliche 1,1 Milliarden US-Dollar eingespielt. Da macht es dem Studio natürlich nichts aus, dass das ursprünglich veranschlagte Budget um ein paar Millionen überschritten wurde.

The Dark Knight Rises gibt es bei Netflix im Abo zu sehen *

The Dark Knight Rises - Trailer Deutsch.

Auch interessant: Batman – Welcher Schauspieler war der beste dunkle Ritter?

„John Carter – Zwischen zwei Welten“ (2012)

Weniger erfolgreich, aber auch mit einem Budget von 257 Millionen US-Dollar ausgestattet schnitt der Disney-Film „John Carter – Zwischen den Welten“ ab. Der spielte nämlich weltweit nur 292,4 Millionen US-Dollar ein. Ein herber Schlag für Disney. Der Science-Fiction-Film ging nicht nur als allergrößter Leinwandflopp in die Geschichte ein, Disney gab die Rechte an dem Stoff, der noch für weitere Fortsetzungen getaugt hätte, an die Erben des Autors Borroughs zurück. Falls ihr euch jetzt den Trailer anschaut, glaubt ihm nicht! Der Film ist absolut sehenswert.

John Carter im Stream auf Netflix sehen *

John Carter vom Mars - Trailer.

Auch interessant: John Carter 2 – Fortsetzung mit neuem Studio?

Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2009)

Der James-Cameron-3D-Blockbuster spielte an den Kinokassen nicht nur 2,78 Milliarden US-Dollar ein, er verschlang ein Budget von unglaublichen 261 Millionen US-Dollar. Inzwischen sind Fortsetzungen geplant.

Avatar von James Cameron hier bei Amazon gucken *

"AVATAR - Aufbruch nach Pandora" | Deutsch German Kritik Review & Trailer Link [HD].

„Fluch der Karibik 2“ (2006)

Der zweite Teil der sehr erfolgreichen „Fluch der Karibik“-Reihe verbrauchte ein Budget von 263,7 Millionen US-Dollar. Im Gegensatz zu „John Carter“ machte sich die hohe Investition jedoch bezahlt. Der Film spielte 1,2 Milliarden US-Dollar ein.

Fluch der Karibik 2 hier im Amazon Stream *

Fluch der Karibik 2 - Trailer deutsch.

„Waterworld“ (1995)

Dieser Film war ein Flopp. Ursprünglich war ein Budget von 175 Millionen US-Dollar für die im Wasser spielende Mad-Max-Version eingeplant. Wegen Streitigkeiten am Set und anderen Widrigkeiten plusterte dieses sich jedoch auf 271,3 Millionen US-Dollar auf. Eingespielt hat der Film am Ende 409,6 Millionen US-Dollar. Das Studio hatte sicherlich mehr erwartet. Kevin Costner bestimmt auch.

Waterworld gibt's im Stream bei Netflix *

Waterworld (1995) - Trailer.

„Harry Potter und der Halbblutprinz“ (2009)

Trotz hohem Budget von 275,3 Millionen US-Dollar (ursprünglich eingeplant waren 250 Millionen US-Dollar) kann dieser Film der Harry-Potter-Reihe sich damit rühmen, ein Erfolg an den Kinokassen gewesen zu sein. Immerhin spielte die Buchverfilmung knapp eine Milliarde US-Dollar ein.

Harry Potter und der Halbblutprinz im Stream von Amazon *

Harry Potter und der Halbblutprinz - Trailer Deutsch.

„Rapunzel – Neu verföhnt“ (2010)

Der Film „Rapunzel“ wurde von Disney Jahre lang geplant und bearbeitet, wieder überarbeiten und so weiter, bis er es endlich im Jahr 2010 auf die Kinoleinwand schaffte. Auf dem Weg dahin wurde natürlich ein enormes Budget verbraten, um dem Animationsstreifen den Look zu verpassen, den wir heute kennen.  Insgesamt waren das 281,7 Millionen US-Dollar. Das weltweite Einspielergebnis betrug 577 Millionen US-Dollar.

Rapunzel von Disney im Stream von Netflix gucken *

Rapunzel - Neu verföhnt - Trailer.

Auch interessant: 10 Familienfilme, die alle vor den Fernseher locken

„Spider-Man 3“ (2007)

Spider-Man 3 ist bis heute die teuerste Comic-Verfilmung. Insgesamt hat der dritte Teil des beliebten Marvel-Helden 293,9 Millionen US-Dollar verschlungen. Das Studio ging jedoch nicht leer aus. Eingespielt hat der Film eine Milliarde US-Dollar.

Spider-Man 3 im Stream bei Amazon *

Spiderman 3 - Trailer.

„Titanic“ (1997)

Wer kann sich nicht an „Titanic“ erinnern. Die Teenies sind scharenweise und mehrmals ins Kino gestürmt, um Leo auf der großen Leinwand zu sehen. Der Film gehört bis heute zu den erfolgreichsten Streifen aller Zeiten. Insgesamt hat „Titanic“ an den Kinokassen 1,8 Milliarden US-Dollar eingespielt. Das Budget betrug 294,3 Millionen US-Dollar. Es gibt nur einen Film, der noch erfolgreicher ist, als die Nordmeer-Tragödie. Das ist der vom gleichen Regisseur stammende Film „Avatar“ (Platz 9 in diesem Ranking).

Titanic ist im Stream von Amazon verfügbar *

Titanic- Trailer.

„Cleopatra“ (1962)

Der Film „Cleopatra“ hat das Studio 20th Century Fox beinahe in den Ruin gestürzt. Von dem ursprünglich veranschlagtem Budget von 2 Millionen US-Dollar war binnen kürzester Zeit nicht viel übrig. Es verschwand womöglich in der Wüste. Also musste das Studio mehr Geld ausgeben. Insgesamt waren das 44 Millionen US-Dollar, inflationsbereinigt: 339,5 Millionen US-Dollar. Zum Glück war Fox mit „Cleopatra“ an den Kinokassen ein Erfolg beschert. Der Streifen spielte 445,8 Millionen US-Dollar ein.

Clepatra in der Flat auf Netflix gucken *

Celopatra- Trailer Blu-ray-Release.

„Fluch der Karibik – Am Ende der Welt“ (2007)

Und noch ein Film aus der erfolgreichen Disney-Reihe „Fluch der Karibik“. Während Teil 1 und Teil 2 noch recht kostensparend produziert wurden, schien man die Sparschiene bei Teil 3 verlassen zu haben. Insgesamt verbrannte die Produktion des Streifens 341,8 Millionen US-Dollar. Schuld war das Wetter. Daraufhin kam es zu Verzögerungen beim Dreh. Immerhin spielte der Film an den Kinokassen 961 Millionen US-Dollar ein. So erfolgreich wie Teil 2 wurde „Am Ende der Welt“ allerdings nicht.

Fluch der Karibik 3 bei Amazon kaufen oder mieten *

Fluch der Karibik 3 - Trailer Deutsch.

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Assassination Classroom Staffel 3: Wann kommt die neue Season?

    Assassination Classroom Staffel 3: Wann kommt die neue Season?

    Eigentlich fand die beliebte Anime-Serie „Assassinations Classroom“ bereits mit dem Ende der zweiten Staffel ihren Abschluss. Viele Fans fragen sich dennoch, ob es nicht irgendwann weitergehen könnte. Wir haben nachgeforscht und verraten euch hier, wie es um „Assassinations Classroom“ Staffel 3 steht.
    Selim Baykara
  • DFB-Pokal im Live-Stream, TV und Radio: Alle Spiele der 1. Runde

    DFB-Pokal im Live-Stream, TV und Radio: Alle Spiele der 1. Runde

    Am Freitag, den 17. August, geht es endlich wieder los. Die Fußball-Saison nimmt Fahrt auf und startet in die 1. Runde des DFB-Pokals. Natürlich sind beliebte deutsche Top-Teams wie Bayern München und Borussia Dortmund mit dabei. Aber auch starke Teams aus den anderen Ligen treten an und sorgen sicherlich für die eine oder andere Überraschung. Bei uns erfahrt ihr, wo ihr alle Spiele des DFB-Pokals im Live-Stream...
    Robert Kägler
  • Elementary Staffel 6 – heute Folge 4 im Stream & Free-TV – Deutschland-Start, Trailer & mehr

    Elementary Staffel 6 – heute Folge 4 im Stream & Free-TV – Deutschland-Start, Trailer & mehr

    Die US-amerikanischen Versionen von Sherlock und Watson haben neue Fälle zu lösen – und davon mehr als zuvor geplant. Mit drei Monaten Abstand zum US-Start kommt Ende Juli nun die mittlerweile sechste Staffel der erfolgreichen CBS-Adaption des Sir-Arthur-Conan-Doyle-Stoffs ins deutsche Free-TV. Alles Wissenswerte zur TV-Ausstrahlung und weitere Infos zu „Elementary“ Staffel 6 erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link